Der Bayerische LandTruck

Die LandTruck Tour 2022

Wenn Sie das Video aktivieren, werden Inhalte von JW Player geladen und dadurch Ihre u.A. IP-Adresse an JW Player übertragen.

Mehr Informationen und Datenschutz
Video aktivieren

Mit einem umgebauten Airstream-Trailer ging der Bayerische Landtag im Jahr 2022 auf bayernweite Tour. Doch nach der LandTruck-Tour ist vor der LandTruck-Tour! Bevor es nächstes Jahr wieder heißt #DemokratieaufAchse, hier ein Rückblick auf das erste erfolgreiche Jahr mit dem Bayerischen LandTruck:

Politik zum Anfassen – und das in ganz Bayern

An 14 Stationen quer durch den Freistaat machte der LandTruck Halt und begeisterte Tausende Bürgerinnen und Bürger. Landtagspräsidentin Ilse Aigner sowie die Vizepräsidenten Karl Freller und Thomas Gehring erklärten im Gespräch, welche Herausforderungen unser Landesparlament gerade zu stemmen hat. In Diskussionsrunden lieferten sich die örtlichen Abgeordnete spannende Wortgefechte zu lokalen Themen, die zugleich die Menschen in ganz Bayern bewegen. Und überall gingen unsere Politikerinnen und Politiker in den direkten Austausch und stärkten den Kontakt zwischen den Menschen im Freistaat und ihrer Volksvertretung.

 

Eine Tour für die Demokratie

Der LandTruck steht für Bürgernähe und Transparenz. Auch Wissensvermittlung ist Landtagspräsidentin Ilse Aigner ein großes Anliegen: „Hinter uns liegen mehr als zwei Jahre Pandemie. Eine lange Zeit, die unsere Gesellschaft nachhaltig geprägt hat – wir erlebten eine aufgeheizte Stimmung. Und wir stellten fest, dass es viel Unwissen gibt über die Arbeit von Abgeordneten, über die Arbeit unseres Landtags. Ich denke, wir müssen jetzt, wo es wieder möglich ist, mit den Menschen ins Gespräch kommen." Und das Interesse an der Arbeit des Landtags und der Abgeordneten war groß! Neben zahlreichen Broschüren, Flyern und anderen Informationsmaterialien bot der LandTruck mit dem Demokratiequiz eine Chance, das eigene politische Wissen zu testen und dabei tolle Preise zu gewinnen. Über den Hauptpreis – eine VIP-Einladung in den Bayerischen Landtag mit exklusiver Führung – konnten sich in diesem Jahr 28 glückliche Gewinnerinnen und Gewinner freuen!

Wer in diesem Jahr noch kein Glück hatte, bekommt eine neue Chance: Auch 2023 werden bei unserer nächsten Tour wieder bei jeder Station persönliche Einladungen in den Bayerischen Landtag verlost!

 

Unterhaltsame Begegnung mit der Landespolitik

Politik und Demokratie können und sollen Spaß machen. Besonders Kindern und Jugendlichen ermöglichte der LandTruck, der bayerischen Landespolitik außerhalb der Schule zu begegnen. Denn für jede Altersgruppe wurde etwas geboten: Diskussionsrunden mit den Abgeordneten für ältere Schulklassen oder Lesungen aus der Buchreihe des Landtags „Die Isar-Detektive“ für Grundschulkinder.

Mit Hilfe von lokalen Tanz- und Musikgruppen, von Feuerwehr und Rotem Kreuz gab es bei unseren LandTruck-Stationen neben dem politischen Programm abwechslungsreiche Unterhaltung, die es leicht machte, miteinander ins Gespräch zu kommen. Entsprechend wurde das Demokratieboard, das zum Mitmachen und Mitgestalten anregen sollte, gerne von Bürgerinnen und Bürgern genutzt – ihre Wünsche, Anregungen und Kritik sollen kommendes Jahr im Maximilianeum ausgestellt werden: ein Schwarzes Brett der Bürgernähe.

 

Fortsetzung folgt!

Die durchwegs positive Resonanz und das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger an unserer parlamentarischen Demokratie und der Arbeit des Bayerischen Landtags zeigen ganz deutlich: Die erste Tour des Bayerischen LandTrucks war ein voller Erfolg.

Weiter geht es im Frühjahr 2023! Die Termine werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Randspalte

Der Bayerische LandTruck: Was ist das überhaupt?

Dabei handelt es sich um einen 8,80 Meter langen Airstream-Trailer, der 1972 in Kalifornien gebaut wurde. Im letzen Jahr wurde der Trailer dann eigens für den Landtag zu einem Bühnenfahrzeug umgebaut.

Der Bayerische LandTruck unterwegs - Pressegalerie

Die Fotos der LandTruck Tour 2022 finden Sie hier.

Back to top