Bayerischer Landtag
Abgeordneter Stachowitz, Diana

Stachowitz, Diana

Erzieherin


Wahlkreis Oberbayern

interaktive Karte

Fraktionslogo: SPD

Persönliche Angaben

geboren am 20.03.1963
in Zeven
Familienstand ledig, 2 Kinder
Konfession evangelisch

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Mitglied des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen
  • Mitglied des Ausschusses für Eingaben und Beschwerden
  • Mitglied des Landessportbeirates

Mitglied des Landtags:
seit 20.10.2008

Biographie

1982 staatl. anerkannte Erzieherin, 1985 Fachhochschulreife. 1985-1990 Erzieherin u. stellv. Leiterin ev.-luth. Kindergarten Traunreut, 1990-1996 Gestaltung v. Kleinstkindergruppen, 1996-2005 Büroleiterin MdL u. MdB Fritz Schösser, seit 2005 Beraterin für Erziehung, Bildung u. Sport. Seit der Jugend aktiv in soz. Bewegungen wie Terre des Hommes, in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie in der SPD, heute stv. Vorsitzende des Forums "Kirche und SPD" sowie Vorstandsmitglied im "Bildungsforum der Sozialdemokratie". Mitglied u.a. bei VDK, Kulturverein Linie 1, Deutscher Alpenverein, Naturfreunde, Deutscher Olympischer Gesellschaft. 1996-2002 Mitglied Bezirksausschuss München-Moosach, Ausschussvorsitzende Jugend, Schule, Soziales und Kultur, 2002 und 2008 in den Münchner Stadtrat gewählt, Sportstadträtin und Koreferentin des Schul- und Kultusreferats, ehem. Mitglied Bayerischer Städtetag und Sportausschuss Deutscher Städtetag - MdL seit 2008, Mitglied Ausschuss Öffentlicher Dienst (zuständig für Erzieher/innen, Pädagogen/innen, Angestellte, Aus- und Fortbildung) und von 2008 bis Juni 2011 Ausschuss Soziales, Familie und Arbeit (zuständig für Kinderbetreuung, Senioren, Pflege), Mitglied Seniorenbeirat u. stellv. Vorsitzende im Landessportbeirat, SPD-Sportsprecherin. Politische Ziele: Gleiche Bildungschancen für alle; Vereinbarkeit von Familie und Beruf; Beratung und Hilfen für Senioren; Stärkung des Breiten-, Schul- und Vereinsports, Förderung von Trendsportarten; Unterstützung der Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018, Förderung des Ehrenamtes: "Nur wer sich im sozialen Netz sicher fühlt, ist bereit, sich für die Gesellschaft zu engagieren." Familienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

Kontakt

Bayerischer Landtag
Maximilianeum
81627 München
Telefon: 089 4126-2729
Fax: 089 4126-1772
diana.stachowitz(at)bayernspd-landtag.de
http://www.diana-stachowitz.de

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
--

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
--

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Back to Top