Bayerischer Landtag
Abgeordneter Gibis, Max

Gibis, Max

Bankkaufmann


Wahlkreis Niederbayern

interaktive Karte

Fraktionslogo: CSU

Persönliche Angaben

geboren am 13.02.1973
in Freyung
Familienstand verheiratet, zwei Kinder
Konfession römisch-katholisch

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Mitglied des Ausschusses für Fragen des öffentlichen Dienstes
  • Mitglied des Ausschusses für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport
  • Mitglied des Medienrates
  • Mitglied der Datenschutzkommission
  • Vorsitzender des Maßregelvollzugsbeirates Bezirksklinikum Mainkofen, Forensische Klinik, Deggendorf

Mitglied des Landtags:
seit 07.10.2013

Biographie

Realschulabschluss 1990 an der staatslichen Realschule Freyung; 1990-1993 Ausbildung zum Bankkaufmann; 1994-1995 Grundwehrdienst; 1995-1999 Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Finsterau; 1999-2002 Beauftragter für Aus- und Fortbildung bei der Sparkasse Freyung-Grafenau; 2000 Fachausbildung für Personalrecht im öffentlichen Dienst; 2002-2008 Abteilungsleiter bei der Sparkasse Freyung-Grafenau; 2005-2008 ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Mauth; 2008 - 7. Oktober 2013 hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Mauth.
1997 Eintritt in die Christlich Soziale Union in Bayern; 2002-2005 Gemeinderatsmitglied im Gemeinderat Mauth; 2005-2013 Bürgermeister der Gemeinde Mauth; seit 1999: Stellvertretender Ortsvorsitzender des CSU Ortsverbandes Finsterau; seit 2008: Stellvertretender Kreisvorsitzender des CSU-Kreisverbandes Freyung-Grafenau; seit 2008: Mitglied des Kreistages des Landkreises Freyung-Grafenau; seit 2014: Fraktionsvorsitzender der CSU-Kreistagsfraktion im Landkreis Freyung-Grafenau; seit 2014: Mitglied im Struktur-, Umwelt-, und Verkehrsausschuss des Landkreises Freyung-Grafenau; seit 2014: Gemeinderat der Gemeinde Mauth; seit 2014: Verwaltungsrat der Sparkasse Freyung-Grafenau; seit 2015: Skiverbandspräsident im Skiverband Bayerwald.

Kontakt

Stimmkreisbüro
Krankenhausstr. 3
94078 Freyung
Telefon: 08551 9179168
max.gibis(at)csu-landtag.de
http://www.max-gibis.de

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
berufsm. Bürgermeister, Gemeinde Mauth, Giesekestr. 2 in 94151 Mauth

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
1. Kreisrat Landkreis Freyung-Grafenau, 94078 Freyung
2. Verbandsrat, Zweckverband Wintersportzentrum Mitterdorf, 94078 Freyung, beendet zum 19.05.2014
3. Verwaltungsrat der Sparkasse Freyung-Grafenau, Passauer Str. 8, 94078 Freyung, seit 2.06.2014

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
1. Vorstand - ehrenamtlich, Tourismusverein der Nationalparkgemeinden Bayer. Wald e.V., Böhmstr. 43, 94556 Neuschönau, beendet zum 21.07.2014
2. Präsident - ehrenamtlich, Skiverband Bayerwald, Lehmgrubenweg 32, 94249 Bodenmais, seit 18.04.2015

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Back to Top