Bayerischer Landtag
Abgeordneter Bauer, Peter

Prof. (Univ. Lima) Dr. Bauer, Peter

Zahnmediziner und Naturwissenschaftler


Wahlkreis Mittelfranken

interaktive Karte

Fraktionslogo: FREIE WÄHLER

Persönliche Angaben

geboren am 1949
in Schönwald/Oberfranken
Familienstand verheiratet, 1 erwachsener Sohn
Konfession römisch-katholisch
E-Mail-Adresse peter.bauer(at)fw-landtag.de
Homepage http://www.frankensprecher.de

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Stv. Fraktionsvorsitzender FREIE WÄHLER
  • Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst
  • Mitglied des Ausschusses für Gesundheit und Pflege
  • Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums
  • Mitglied des Beirates beim Haus der Bayerischen Geschichte
  • Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Opferhilfe Bayern

Mitglied des Landtags:
seit 20.10.2008

Biographie

Persönliches: Zahnarzt, Naturwissenschaftler, Sozialpolitiker; Hobbies: Kunst, Kultur, klassische Musik, Literatur, Reisen.
Werdegang: 1955-70 Grundschule in Schönwald und Schwandorf; Mittlere Reife an der Knabenrealschule Schwandorf; Abitur am Kepler-Gymnasium in Weiden/Oberpfalz; 1970-72 Studium Pharmazie, vorex. Apotheker; Stipendiat Konrad-Adenauer-Stiftung; 1972-79 Studium Chemie, Biologie und Zahnmedizin an der FAU Erlangen; 1979 Staatsexamen Zahnmedizin; 1979-82 Akademischer Rat Uni Erlangen; 1989/90 Habilitation an der Staatsuniversität Federico Villarreal in Lima/Peru über ein wissenschaftl. Programm der UNO; 1982-2009 selbstständig in eigener Praxis.
Politik: Seit 1987 Vorstandsmitglied UWG Sachsen b. Ansbach; 12 Jahre Gemeinderat und sechs Jahre Stellvertreter des Bürgermeisters, Sachsen b. Ansbach; 1. Vorsitzender der Kreisvereinigung der FREIEN WÄHLER Ansbach; Vorstandsmitglied des Kreisverbandes der FREIEN WÄHLER Ansbach; stellvertretender Bezirksvorsitzender der FREIEN WÄHLER Mittelfranken; Vorstandsmitglied im Landesverband und der Landesvereinigung der FREIEN WÄHLER Bayern; Mitglied im AK Soziales des FW-Landesverbandes; stellv. Mitglied im Landesgesundheitsrat.
Parlamentarische Funktion im Bayerischen Landtag: Pflegepolitischer, Kulturpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion der FREIEN WÄHLER; der einzige gewählte Frankensprecher im Bayerischen Landtag.
Ehrenamtliche Tätigkeiten: Diözesanrat der Diözese Eichstätt; stellv. Kreisvorsitzender BRK Kreisverband Ansbach; Vorstandsmitglied im Verein zur Förderung des Musikfestivals "Fränkischer Sommer"; Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit in Stadt und Landkreis Ansbach; Vorsitzender Förderverein Bewegungsbad e.V.; Mitglied im Stiftungsrat Opferhilfe Bayern; Mitglied im Verein "Helfer vor Ort" Sachsen b. Ansbach; Mitglied im Verein "Raubtier- und Exotenasyl" in Ansbach; Mitglied im Wanderverein Sachsen b. Ansbach; Mitglied im Sportverein 1. FC Sachsen und in weiteren Vereinen.
Meine Schwerpunkte:
- als Pflegepolitischer Sprecher setze ich mich für eine Pflege ein, bei der die Mitmenschlichkeit nicht verloren geht. Pflegekräfte müssen finanziell bessergestellt und von Bürokratie entlastet werden;
- als Gesundheitspolitiker trete ich dafür ein, allen Menschen eine wohnortnahe medizinische Versorgung auf hohem Niveau zu sichern. Ich fordere daher den Neuanfang im Gesundheitswesen mit der "Sozialen Gesundheitsversicherung", die ich federführend entwickelt habe;
- als Frankensprecher achte ich darauf, dass unsere Heimat nicht weiter benachteiligt wird.

Kontakt

Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer auf:

Abgeordnetenbüro
Weinbergstraße 47
91623 Sachsen bei Ansbach
Telefon: 09827 207585
Fax: 09827 207586

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
Zahnarzt in eigener Praxis in Sachsen bei Ansbach

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
1. Stellvertretender Kreisvorsitzender, BRK in Ansbach
2. Diözesanrat, Diözese in Eichstätt
3. Stifungsrat, Opferhilfe Bayern in München
4. Vorstandsmitglied, Förderverein "Fränkischer Sommer" in Nürnberg

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Back to Top