Archiv des Bayerischen Landtags

Der Bayerische Landtag unterhält ein eigenes Archiv. Für das Landtagsarchiv gelten sinngemäß die Bestimmungen des Bayerischen Archivgesetzes über die staatlichen Archive.

Das Landtagsarchiv ist gemäß Artikel 12 des Bayerischen Archivgesetzes zuständig für das Archivgut des Bayerischen Landtags. Es umfasst die Bestände seit 1946. Der Altbestand aus der Zeit zwischen 1819 und 1933 wurde im Jahr 2004 an das Bayerische Hauptstaatsarchiv abgegeben.

Das Landtagsarchiv hat insbesondere die Aufgabe, die bayerischen Parlamentsmaterialien zu sammeln, zu erschließen und für die Benutzung zur Verfügung zu stellen.

Ein Formular für einen Benutzungsantrag finden Sie hier(Dokument vorlesen).

Über die Bestände parlamentarischer Körperschaften im Bayerischen Hauptstaatsarchiv - darunter das Archiv des Bayerischen Senats - können Sie sich hier informieren.

Näheres zur bayerischen Parlamentsgeschichte erfahren Sie hier.

 

Rückschau: Das Archiv des Bayerischen Landtags beteiligte sich am „Tag der Archive“ 2018.

Dokumentation "Opfer und Verfolgte des NS-Regimes . . ."

Zum Öffnen der Dokumentation "Opfer und Verfolgte des NS-Regimes aus bayerischen Parlamenten" benötigen Sie einen Adobe Flash-Player

Back to top