audit berufundfamilie

Das audit berufundfamilie unterstützt Arbeitgeber, eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen.

Die Landtagsverwaltung (Landtagsamt) ist seit 2007 mit dem audit berufundfamilie der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung zertifiziert. Das Zertifikat wurde nach einer weiteren Re-Auditierung im Juni 2020 erneut bestätigt.

Ziel der Re-Auditierung
Der Bayerische Landtag-Landtagsamt möchte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiterhin eine Vorbildrolle einnehmen. Der Fokus liegt dabei neben der Erarbeitung weiterer Maßnahmen vor allem auf der Verstetigung und Weiterentwicklung der umfangreichen vorhandenen Angebote (flexible Arbeitszeiten und mobile Arbeitsmodelle, Kinderbetreuung, umfassendes Gesundheitsmanagement, Kooperations- und Informationsangebote in verschiedenen Lebenslagen etc.). Ziel ist dabei immer die bestmögliche Balance zwischen den unterschiedlichen Interessen der Beschäftigten und den dienstlichen Belangen. Die mit Unterstützung des langjährigen Auditierungsprozesses auf inzwischen allen Ebenen des Landtagsamtes integrierte und gelebte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik trägt zu einer Förderung der Arbeitsmotivation, Leistungsbereitschaft und Arbeitsqualität der Beschäftigten bei und sorgt für eine höhere Arbeitgeberattraktivität des Landtagsamtes. Bis zur nächsten Re-Auditierung soll neben einer weiteren Evaluation zur mobilen Arbeit die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege noch stärker in der Arbeitskultur verankert und ins Bewusstsein der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Führungskräfte gerückt werden.

Durchgeführte Maßnahmen (Auswahl)
•    Kontinuierliche Erweiterung der Kinderbetreuungsangebote (hauseigenes Kinderhaus mit inzwischen bis zu 39 Betreuungsplätzen für Kinder ab einem Jahr bis zum Schulbeginn, Belegplätze in Kinderkrippe, Kindergarten und Hort)
•    Anbau der flexiblen Arbeitsbedingungen (Jahresarbeitszeitmodell, individuelle Teilzeitmodelle, Wohnraum- und mobile Arbeit)
•    Starke Einbindung von beurlaubten Beschäftigten mit Rückkehrgarantie auch bei langfristigen Beurlaubungen
•    Verankerung der Vereinbarkeit als wesentliches Thema im Leitfaden für das jährliche Mitarbeitergespräch
•    Umfangreiches und vielseitiges Angebot im Bereich des "Aktiven Gesundheitsmanagements"

Zukünftige Maßnahmen (Auswahl)
•    Weiterentwicklung der flexiblen Arbeitsmöglichkeiten (Arbeitszeit und Arbeitsort) für Beschäftigte in allen Lebensphasen
•    Fortführung und Verknüpfung der Unterstützungsangebote mit dem Ziel des Erhalts der Beschäftigungsfähigkeit der Beschäftigten aller Generationen

 

Seitenanfang