Bayerischer Landtag
Abgeordneter Schalk, Andreas

Schalk, Andreas

Dipl.-Betriebsw. (BA) / M.Sc.

Stimmkreis Ansbach-Nord


Fraktionslogo: CSU

Persönliche Angaben

geboren am 21.03.1984
in Ansbach
Familienstand ledig
Konfession römisch-katholisch
E-Mail-Adresse landtag(at)andreasschalk.com

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Jugend und Familie
  • Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst
  • 2. stv. Vorsitzender des Anstaltsbeirates JVA Nürnberg
  • Vorsitzender des Maßregelvollzugsbeirates Bezirksklinikum Ansbach, Klinik für Forensische Psychiatrie
  • 2. stv. Vorsitzender des Anstaltsbeirates JAA Nürnberg

Mitglied des Landtags:
seit 13.06.2016

Biografie

2003 Abitur am Platen-Gymnasium Ansbach, 2003-2006 Duales Studium Betriebswirtschafslehre Schwerpunkt Handel an der Berufsakademie (heute: Duale Hochschule) Heidenheim, Abschluss Diplom-Betriebswirt (BA), 2003-2008 Berufliche Tätigkeit in der Automobilbranche sowie im Bereich der Steuerberatung und der Wirtschaftsprüfung, 2008-2011 Master-Studium Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Controlling, Finanzwirtschaft, Steuern) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Abschluss Master of Science, 2011-2014 Berufliche Tätigkeit in der Steuerberatung und der Wirtschaftsprüfung, seit 2014 Berufliche Tätigkeit in der Geschäftsleitung im familieneigenen mittelständischen Autohaus-Unternehmen, 2007-2009 Kreisvorsitzender der Jungen Union Ansbach Stadt, 2009-2017 Bezirksvorsitzender der Jungen Union Mittelfranken, seit 2013 Kreisvorsitzender der CSU Ansbach Stadt sowie stellv. Kreisvorsitzender der Mittelstandsunion Stadt und Landkreis Ansbach, seit 2014 stellv. Bezirksvorsitzender der Mittelstandsunion Mittelfranken, seit 2014 Mitglied im Stadtrat der Stadt Ansbach und Fraktionsvorsitzender der CSU im Ansbacher Stadtrat, Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand der CSU-Fraktion.

Kontakt

Abgeordnetenbüro Andreas Schalk
Kanalstr. 2 - 12
91522 Ansbach
Telefon: 0981 977580-10
Fax: 0981 977580-15

Bayerischer Landtag
Maximilianeum
81627 München
Telefon: 089 4126-0

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
--

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
Mitglied der Geschäftsleitung / Prokurist, Michael Gabler GmbH & Co.KG, Wassertrüdinger Str. 50-54, 91595 Burgoberbach, monatlich Stufe 1

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
Mitglied des Stadtrates, Stadt Ansbach

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
1. Vorsitzender, CSU Kreisverband Ansbach Stadt
2. stellv. Bezirksvorsitzender und stellv. Kreisvorsitzender, Mittelstandsunion der CSU - Bezirksverband Mittelfranken

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
Andreas Schalk, Einzelunternehmen, Ansbach

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Seitenanfang