Bayerischer Landtag
Abgeordneter Taşdelen, Arif

Taşdelen, Arif

Zollinspektor

Fraktionslogo: SPD

Persönliche Angaben

geboren am -
in Savur/Türkei
Familienstand verheiratet, zwei Töchter
Konfession islam

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Mitglied des Ausschusses für Fragen des öffentlichen Dienstes

Mitglied des Landtags:
seit 07.10.2013

Biografie

1988-1991 Wirtschaftsschule, 1991-1994 Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsförderung,
1994-2003 Sachbearbeiter/Arbeitsvermittler beim Arbeitsamt, 2004-2013 Zollinspektor beim Hauptzollamt, stellv. Vorsitzender des Personalrats, seit 1998 SPD Mitglied, seit 2017 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft "Migration und Vielfalt" der BayernSPD, 2005-10/2013 Mitglied des Stadtrates der Stadt Nürnberg, seit 10/2013 MdL, integrationspolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion, 2013-2016 Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, Jugend, Familie und Integration, 2013-2018 Mitglied im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes, 2016-2018 Vorsitzender der Enquete-Kommission "Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben" des Bayerischen Landtags.
Mitgliedschaften: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Bayerischer Landessportverband -Sportkreis Nürnberg-, AWO, DLRG, Vorsitzender des Vorstadtvereins Gleißhammer/St. Peter, Vorstadtverein Wörd, Vorstadtverein Johannis, Vorstadtverein Nürnberg Nord e.V., Vorstadtverein Laufamholz, Vorstadtverein Mögeldorf, Fränkisch-Montenegrenische-Gesellschaft, Städtepartnerschaftsverein Nürnberg-Antalya (IN:SAN), Montessori Förderkreis Nürnberg e.V., Global Elternverein e.V., Bürger- und Geschichtsverein Mögeldorf, Hospizverein Mögeldorf, Post-SV Nürnberg.

Kontakt

Arif Taşdelen auf:

Bürgerbüro
Karl-Bröger-Str. 9
90459 Nürnberg
Telefon: 0911 4389672
Fax: 0911 4389679
arif.tasdelen.sk(at)bayernspd-landtag.de
http://www.arif-tasdelen.de

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Anzeigen nach den Verhaltensregeln für Mitglieder des Bayerischen Landtags sind gemäß Nr. 1.6 der Verhaltensregeln innerhalb einer Frist von drei Monaten nach Erwerb der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag einzureichen.
Die veröffentlichungspflichtigen Angaben der Abgeordneten werden baldmöglichst nach Bearbeitung der Daten veröffentlicht.

Seitenanfang