Abgeordneter Winkler, August Christian

August Christian Winkler, CSU

Hauptgeschäftsführer

Wahlkreis Oberbayern

geboren 09.01.1900
in Köln
gestorben 31.10.1961
Familienstand keine Angabe
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
13.12.1954 bis 31.10.1961

Nach Schulbesuch und Lehre ext. Studium. 1918 Militärdienst. 1920/22 bei Generalsekretariat der Christlichen Gewerkschaften. 1923/36 Verbandssekretär der Katholisichen Gesellenvereine. 1936/45 Direktor eines Handwerksverlages in Wien. 1947 bis heute Geschäftsführer des Bayerischen Handwerkstages e. V. und Redakteur der "Bayerischen Handwerkerzeitung". Mitgründer der "Deutschen Handwerksmesse" und des "Deutschen Handwerksinstitutes" in München. Politische Betätigung: Windthorstbund und Reichsjugendausschuß der Zentrumspartei. 1930/33 Reichstagsabgeordneter der Zentrumspartei. 1946 Mitbegründer der CSU im Landkreis Rottenburg a. d. L. Geschäftsführender Vorsitzender der Mittelstandsgruppe der CSU und des Mittelstandsausschusses im Wirtschaftsbeirat der Union. Ehrenamtliche Geschäftsführung der
Landesgruppe Bayern im Deutschen Mittelstandsblock. Abgeordneter des Bayerischen Landtags seit 1954. Abgeordneter des Wahlkreises Oberbayern. Gestorben am 31.10.1961; Ersatzmann: Strauß Franz.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang