Abgeordneter Haderthauer, Christine

Christine Haderthauer, CSU

Staatsministerin a.D., Rechtsanwältin

Stimmkreis Ingolstadt

geboren 11.11.1962
in Neumünster
Familienstand verheiratet, 1 Tochter (1985), 1 Sohn (1988)
Konfession römisch-katholisch

Mitglied des Landtags:
06.10.2003 bis 04.11.2018

Abitur 1981. Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg, 1. jur. Staatsexamen 1985, 2. jur. Staatsexamen 1990. 1990 Zulassung und seit 1991 Tätigkeit als selbstständige Rechtsanwältin, 2002 Gründung der eigenen Rechtsanwaltskanzlei in Ingolstadt (Anwaltszulassung ruht seit 11/2008). Parteimitgliedschaft seit 1984; Mitglied im Bezirksvorstand der CSU und Frauen Union Oberbayern; Mitglied im Landesvorstand der CSU und der Frauen Union Bayern bis Okt. 2014; Generalsekretärin der CSU von Oktober 2007 bis Oktober 2008; Stadträtin in Ingolstadt seit 2002; Mitgliedschaften: Mitglied des Fördervereins Beratungszentrum für Frauen Ingolstadt e.V., Mitglied im Vorstand des Förderkreises der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Eichstätt - Ingolstadt; Mitglied im Verwaltungsrat der Wohltätigkeitsstiftung Marienheim; Mitglied im Beirat des Vereins für Körper - und Mehrfachbehinderte e.V. Ingolstadt; Mitglied im Förderverein der PalliativStation im Klinikum Ingolstadt e.V., Mitglied im Fernsehrat des ZDF. Von Okt. 2008 bis Okt. 2013 Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen. Frauenbeauftragte der Staatsregierung. Von Okt. 2013 bis Sept. 2014 Leiterin der Staatskanzlei, Staatsministerin für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang