Abgeordneter Sinner, Eberhard

Eberhard Sinner, CSU

Staatsminister a.D.

Stimmkreis Main-Spessart

geboren 20.11.1944
in Würzburg
Familienstand verheiratet, 2 Kinder
Konfession evangelisch-lutherisch

Mitglied des Landtags:
22.10.1986 bis 06.10.2013

1950-1954 Volksschule. 1954-1963 Humanistisches Gymnasium. 1964-1968 Studium der Forstwissenschaft an den Universitäten München und Freiburg. 1968 Diplomforstwirt München. 1968-1970 Forstreferendar. 1970 Große forstliche Staatsprüfung. 1970-1974 Staatsministerium für ELF. 1974-1978 Bayerische Landesvertretung in Bonn. 1978-1986 Forstamtleiter Gemünden am Main. Seit 1970 Mitglied der CSU. 1978-1996 Stadtrat Lohr am Main. Seit 1978 Kreisrat im Landkreis Main-Spessart. Stellv. Bezirksvorsitzender der CSU Unterfranken. Kreisvorsitzender Rotes Kreuz Main-Spessart. 30.01.2001-13.10.2003 Staatsminister für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz. 14.10.2003-29.11.2005 Staatsminister für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen. 29.11.2005-30.10.2008 Staatsminister als Leiter der Staatskanzlei. Mitglied des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks, Vorsitzender des Ausschusses für Grundsatzfragen und Geschäftsordnung des Rundfunkrats, Medienpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion des Bayerischen Landtags.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang