Abgeordneter Weig, Franz

Franz Weig, CSU

Bauer, Bürgermeister

Wahlkreis Oberpfalz

geboren 23.08.1927
in Albersrieth
gestorben 28.06.1992
in k.A.
Familienstand verheiratet, 8 Kinder
Konfession römisch-katholisch

Mitglied des Landtags:
02.12.1966 bis 02.12.1970

1947 Abitur am Gymnasium Weiden; Unterbrechung der Gymnasialzeit durch zwei Jahre Wehr- dienst mitVerwundung. Anschließend Besuch der Landwirtschaftschule und eines Semesters der landw. Hochschule Weihenstephan. Infolge frühen Todes des Vaters und Verbleiben von drei Brüdern in Rußland Übernahme des elterlichen Hofes. Nach Kriegsende Aufbau und führende Mitarbeit in der Kath. Landjugend, der Kath. Landvolkbewegung und der CSU (seit 1964 erster Vorsitzender des Arbeitskreises Landwirtschaft in der Oberpfalz). 1956 Wahl in den Gemeinderat Lennesrieth; ab 1960 erster Bürgermeister und Kreistagsmitglied. Im Frühjahr 1966 Wahl in den Kreisausschuß. Seit 1953 beeidigter Sachverständiger der Bayer. Versicherungskammer. Mitglied des Verwaltungsrates der Molkereigenossenschaft Weiden. Ab 1957 Vorstandsmitglied der Reiffeisenbank Waldthurn und der Landkrankenkasse Vohenstrauß.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang