Abgeordneter Wolf, Franz

Franz Wolf, SPD

Steinmetz

Wahlkreis Niederbayern

geboren 31.08.1889
in Dessau
gestorben 23.05.1972
in k.A.
Familienstand keine Angabe
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
16.12.1946 bis 06.12.1962

Erlernte das Steinmetzhandwerk. Kam auf seiner Wanderschaft in verschiedene Gegenden Deutschlands, in die Schweiz, nach Österreich, Frankreich, Schweden und Dänemark. 1906
im Steinarbeiterverband. 1907 als Jungsozialist in der SPD. 1911/24 in Langensalza/Thüringen Stadtverordneter und Kreistagsmitglied der Partei. 1924/33 übernahm er den Bezirk Lahn, Dill, Westerwald und Sieggebiet mit Sitz in Marienberg und Limburg/Lahn. war Reichstags- und Landtagskandidat. Seit 1933 oftmalige Haft. Illegale Tätigkeit bis 1940. Ab Mai 1945 Aufbau
der Gewerkschaften in Niederbayern/Oberpfalz der SPD im Kreis Kehlheim und ihr Kreisvor- sitzender und Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1946. Abgeordneter des Wahlkreises Niederbayern.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang