Abgeordneter Bauereisen, Friedrich

Friedrich Bauereisen, CSU

Landwirt und Bürgermeister

Stimmkreis Ansbach-Süd

geboren 19.02.1927
in Ehingen am Hesselberg
gestorben 22.10.2006
in Ehingen am Hesselberg
Familienstand verheiratet, 2 Kinder
Konfession evangelisch-lutherisch

Mitglied des Landtags:
12.11.1974 bis 14.10.1994

B a u e r e i s e n , Friedrich
(1927 - 2006)
Ehingen


Nach dem Besuch der Volksschule, landwirtschaftliche Berufsschule und 2 Semester Landwirtschaftsschule in Dinkelsbühl. 1944/45 Kriegsteilnehmer und Gefangenschaft. 1954 Übernahme des elterlichen Betriebes. 1965 bis heute Bürgermeister der Heimatgemeinde Ehingen. Seit 1966 Mitglied des Kreistages Dinkelsbühl und ab 1972 des Kreistages Ansbach. Von 1965/72 Kreisvorsitzender der Raiffeisengenossenschaften Dinkelsbühl und ab 1972 stellvertretender Kreisvorsitzender der Raiffeisengenossenschaften Ansbach. Ab 1966 stellvertr.Kreisobmann des
Bayer. Bauernverbandes. Stellvertr.Kreisvorsitzender der CSU seit 1972. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1974.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang