Abgeordneter Wilhelm, Friedrich

Dr. Friedrich Wilhelm, CSU

Landrat

Stimmkreis Marktheidenfeld, Würzburg-Land

geboren 16.04.1916
in Rottenbauer/Wzbg.
gestorben 25.03.2000
Familienstand verheiratet, 4 Kinder
Konfession evangelisch

Mitglied des Landtags:
07.12.1962 bis 02.12.1970

1935 Abitur. Ab 1935 Praktikum und Studium an der TH München, Fakultät Landwirtschaft. 1940 Examen Diplomlandwirt. 1941 Promotion (während Studienurlaubs vom Wehrdienst). 1939/43 Wehrdienst; Leutnant der Infanterie; zweimal verwundet, Kriegsgefangenschaft. 1945/47 Leiter
des Ernährungsamtes A - Bad Kissingen. 1947/49 Leiter des Ernährungsamtes A - Würzburg. Seit 1949 Landrat des Landkreises Würzburg. Seit 1953 Vorsitzender des Zweigverbandes Unter- franken des Landkreisverbandes Bayern. 1958 2. Vorsitzender des Landkreisverbandes Bayern und Mitglied des Präsidiums des Deutschen Landkreisverbandes. Seit 1966 Vizepräsident des Deutschen Landkreistages. 1959 Mitglied der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen
Kirche in Bayern und Mitglied des Landessynodalausschusses. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1962.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang