Abgeordneter Bauer, Georg

Georg Bauer, GB/BHE (Gesamtdeutscher Block/Block der Heimatvetriebenen und Entrechteten)

Journalist

Wahlkreis Unterfranken

geboren 20.10.1917
in Prag
gestorben 04.02.2003
in Bürgstadt
Familienstand verheiratet, 1 Kind
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
27.11.1950 bis 03.12.1958

B a u e r , Georg
(1917 - 2003)
Bürgstadt


Besuch der Volksschule, ab 1928 Studium an der Staatsoberrealschule in Eger, 1935 Abitur. Anschließend Studienreise durch Deutschland, Österreich, Tschechoslowakei und Ungarn.
Erste journalistische Tätigkeit, Angestellter in Eger und Reichenberg. 1939 Soldat an der West-
front, in Holland, Belgien und Frankreich. Als Leutnant 1941 an die Ostfront. Bis 1945 Oberleutnant und Kompanieführer in Rußland, Polen, der Slowakei und Schlesien. Nach Kriegsende als Heimatvertriebener nach Bayern. 1946 im Landkreis Miltenberg Beauftragter für das Wohnungswesen, am aufbau der Flüchtlingsverwaltung beteiligt. 1947 Berichterstatter der "Main-Post. Seit 1948 Gemeinderat in Bürgstadt am Main, Mitglied des Kreistages, des Kreisausschusses und Vorsitzender der Fraktion. Gründer und Vorsitzender des Kreisverbandes Miltenberg des GB/BHE. Seit 1950 Mitglied des Bayerischen Landtagvs. Abgeordneter des Wahlkreises Unterfranken.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang