Abgeordneter Wägemann, Gerhard

Dipl.-Ing. Gerhard Wägemann, CSU

Dipl.-Ing. (FH), Verwaltungsfachwirt

Stimmkreis Ansbach-Süd, Weißenburg-Gunzenhausen

geboren 02.02.1953
in Weißenburg i. Bay.
Familienstand verheiratet, 1 Tochter
Konfession evangelisch-lutherisch

Mitglied des Landtags:
06.10.2003 bis 04.12.2011

1959-1965 Volksschule; 1965-1969 Staatliche Realschule Weißenburg; 1971-1972 Fachoberschule Triesdorf. 1969-1971 Ldw. Berufsausbildung; 1972-1976 Fachhochschule Weihenstephan, Abt. Triesdorf, Fachbereich Landbau; Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH). 1976-1981 Bayer. Bauernverband; 1981-2003 Geschäftsführer des Zweckverbandes "Senefelder-Schule Treuchtlingen". Seit 1976 Mitglied der CSU. 1990-2004 und seit 1. Mai 2008 Stadtrat in Weißenburg. 1994-2003 Bezirksrat. Seit 11.10.2004 Kreisrat im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Seit 1999 CSU-Kreisvorsitzender Weißenburg-Gunzenhausen. Stellv. Vorsitzender des Arbeitskreises für Bildung, Jugend und Sport des CSU-Landtagsfraktion. Stellv. Vorsitzender der Vereinigung Ehemaliger Triesdorfer e.V. Vorstandsmitglied Landschaftspflegeverband Mittelfranken e.V. Bezirksvorsitzender CSU-AK Schule, Bildung und Sport Mittelfranken. Vorsitzender des Bayerischen Landessportbeirates. Ehrensenator der Fachhochschule Weihenstephan-Triesdorf.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang