Abgeordneter Wölfel, Gustav

Gustav Wölfel, CSU

Landwirt

Stimmkreis Ebern, Hofheim i.Ufr., Königshofen i. Grabfeld, Mellrichstadt

geboren 13.11.1899
in Untermerzbach
gestorben 15.05.1980
in Untermerzbach
Familienstand verheiratet
Konfession römisch-katholisch

Mitglied des Landtags:
08.07.1949 bis 02.12.1970

Besuchte die Volks- und Fortbildungsschule und war von Jugend auf im elterlichen landwirtschaft- lichen Betrieb tätig. Zweijährige Kriegsteilnahme im ersten Weltkrieg 1914/18. Im Jahre 1922
übernahm er den elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb und heiratete im gleichen Jahr. 1923
gründete er ein Holzhandelsgeschäft. Vor 1933 politisch bei der Bayerischen Volkspartei tätig. Aus dem Gemeinderat 1933 wegen Bekämpfung des Nationalsozialismus ausgestoßen. Kriegsteil-
nehmer als Unteroffizier im zweiten Weltkrieg. Gründungsmitglied der CSU 1945 und ab 1948 deren Kreisverbandsvorsitzender im Landkreis Ebern. Kreistags- und Gemeinderatsmitglied ab 1945 sowie Vorstand der Volksbank Untermerzbach. Mitglied der Kirchenverwaltung. Tätigkeit in verschiedenen Verbänden. Seit 1949 Mitglied des Bayerischen Landtags.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang