Abgeordneter Bauer, Hannsheinz

Hannsheinz Bauer, SPD

Angestellter im Rechtsreferat, Kaufmann

Wahlkreis Unterfranken

geboren 28.03.1909
in Wunsiedel
gestorben 18.07.2005
in Würzburg
Familienstand verheiratet
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
16.12.1946 bis 28.09.1953

Mehrsemestriges Studium der Rechtswissenschaft in München und Würzburg. Bis 1933 Leiter der Ortsgruppe Würzburg des Deutschen Republikanischen Studentenbundes und Funktionär der Sozialistischen Studentenschaft. Letzte Versammlung für die SPD am 04.03.1933. 1939 Schutzhaft und Anklage zum Sondergericht durch die Gestapo. 1933 Abbruch des Studiums und kaufmännische Tätigkeit. Ab 1940 5 1/2 Jahre Militärdienst einschließlich 13 Monate Kriegsgefangenschaft in USA. Dort Graduate Prisoner ov War Education-Program Fort Getty/R.I. Seit 1946 Angestellter im Rechtsrefererat der Stadtverwaltung Würzburg. Mitglied der Bayerischen Verfassungsgebenden Landesversammlung, des 1. Bayerischen Landtags von 1946 und des Parlamentarischen Rats in Bonn 1948. Abgeordneter des Wahlkreises Unterfranken.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang