Abgeordneter Dietlein, Johann

Johann Dietlein, CSU

Lagerhalter und Landwirt

Wahlkreis Unterfranken

geboren 26.08.1903
in Zeil a.Main
gestorben 18.01.1986
in Zeil a.Main
Familienstand keine Angabe
Konfession katholisch

Mitglied des Landtags:
16.12.1946 bis 26.11.1950

D i e t l e i n , Johann
(1903 - 1986)
Haßfurt



Arbeitete in der elterlichen Landwirtschaft und im Steinbruchbetrieb. 1921/23 als Hilfsarbeiter in der Metallindustrie in Schweinfurt. Landwirtschaftsschule in Haßfurt; danach wieder im elterlichen Anwesen. 1932 als Lagerhalter bei Gewa Regensburg, seit deren Auflösung 1934 als Lagerhalter bei Fa. Hart, Haßfurt. Politische Tätigkeit in der BVP, zugleich Bezirksleiter des kath. Jungmänner-
vereins und zweiter Vorstand des kath. Arbeitervereins. Als Soldat in Dänemark und Norwegen. Seit 1945 Ortsverbandsvorsitzender der CSU und Stadtrat. Abgeordneter des Stimmkreises Haßfurt.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang