Abgeordneter Helmschrott, Josef

Josef Helmschrott, CSU

Angestellter

Stimmkreis Augsburg-Land

geboren 01.01.1915
in Göggingen
gestorben 14.09.2005
in Gersthofen
Familienstand keine Angabe
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
13.12.1954 bis 11.11.1974

H e l m s c h r o t t , Josef
(geb. 01.01.1915)
Gersthofen



Besuch der Oberrealschule in Augsburg, Abitur im Jahre 1935, sodann Arbeitsdienst und Studium der Philosophie und Geschichte in Dillingen und an der Universität in München. 1938 Einberufung
zur Gebirgstruppe. Mit der 1.Geb.-Div. im zweiten Weltkrieg in Polen, Frankreich und Rußland. Ab 1942 bei einer Funkaufklärungs- und Entzifferungsabt. in Südfrankreich und Nordafrika, zuletzt als
Oberleutnant. 1943/46 in US-Kriegsgefangenschaft. Dolmetscher-Prüfung und ab September 1945 mit einer deutschen Gruppe in der Raketenentwicklung tätig. Im Dezember 1946 zum hauptamtlichen Bürgermeister der Stadtrandgemeinde Gersthofen gewählt. Im Kreistag seit 1948, Fraktionsvorsitzender und Mitglied des Kreisausschusses. Vorsitzender der Kreisvolkshochschule. Seit 1952 Hauptsachbearbeiter für Bewertung. Im Jahre 1947 der CSU beigetreten und seit
1951 Kreisvorsitzender. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1954.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang