Bayerischer Landtag
Abgeordneter Ströbel, Jürgen

Ströbel, Jürgen

Landwirtschaftsmeister

Stimmkreis Ansbach-Nord



interaktive Karte

Fraktionslogo: CSU

Persönliche Angaben

geboren am 16.12.1947
in Daubersbach
Familienstand verheiratet, 3 Kinder
Konfession evangelisch-lutherisch
E-Mail-Adresse info(at)juergenstroebel.de
Homepage http://www.juergen-stroebel.de

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Mitglied des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Mitglied des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen
  • Mitglied des Medienrates
  • Vorsitzender des Maßregelvollzugsbeirates Bezirksklinikum Ansbach, Klinik für Forensische Psychiatrie
  • 2. stv. Vorsitzender des Gefängnisbeirates JVA Nürnberg

Mitglied des Landtags:
06.10.2003 bis 19.10.2008
seit 05.12.2011

Biographie

1954-62 Volksschule; 1962-65 Berufsschule; 1963-66 Berufsaufbauschule; 1967-69 Fachschule; 1972-74 Telekolleg II, Fachhochschulreife. 1968 Gehilfenprüfung als Landwirt; 1968 Auslandspraktikum in England; 1975 Meisterprüfung als Landwirt. Von 1991-2012 Präsident des Bauernverbandes Mittelfranken. Von 1997-2012 stv. Präsident des Bayerischen Bauernverbandes. 01.01.2001-31.12.2013 Vorsitzender der Landesvereinigung Bayer. Milchwirtschaft. Ehrenpräsident des Bauernverbandes Mittelfranken seit 2012, Ehrenvorsitzender der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft seit 2014.

Kontakt

Privatadresse
Daubersbach 8
91622 Rügland

Büro Daubersbach
Daubersbach 8
91622 Rügland
Telefon: 09828 510
Fax: 09828 1387

Bürgerbüro Ansbach
Jägerndorfer Str. 1 a
91522 Ansbach
Telefon: 0981 85789

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
Selbstständig als Landwirtschaftsmeister, Daubersbach 8, 91622 Rügland

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
Selbst. Landwirt, Ströbel GbR, Rügland, Daubersbach 8

Kunde 01 2013 Stufe 4, 2014 Stufe 4, 2015 Stufe 4, 2016 Stufe 4
Kunde 02 2013 Stufe 1
Kunde 03 2013 Stufe 1
Kunde 04 2013 Stufe 1
Kunde 05 2013 Stufe 2
Kunde 06 2013 Stufe 1
Kunde 07 2013 Stufe 1
Kunde 08 2014 Stufe 7
Kunde 09 2017 Stufe 4
Kunde 10 2017 Stufe 2
Kunde 11 2017 Stufe 1
Kunde 12 2017 Stufe 1
Kunde 13 2017 Stufe 1

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
Vorsitzender des Aufsichtsrats (bis 30.06.2014), Analytik in Milch, München

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
1. Gemeinderat (bis 30.04.2014), Rügland
2. Kreisrat Landkreis Ansbach

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
1. Vorsitzender (bis 31.12.2013), Landesvereiniung der Bayerischen Milchwirtschaft, München
2. Vorsitzender (bis 13.06.2016), Milchwirtschaftlicher Verein Franken, Weidenbach-Triesdorf

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
Jürgen und Renate Ströbel GbR Landwirtschaftlicher Betrieb (60 % Beteiligung), Daubersbach 8, 91622 Rügland

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Seitenanfang