Abgeordneter Hofer, Julius

Julius Hofer, SPD

AOK-Verwaltungsstellenleiter

Stimmkreis Schwabach-Stadt, Schwabach-Land

geboren 04.03.1890
in Schwabach
gestorben 05.02.1953
in Schwabach
Familienstand keine Angabe
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
16.12.1946 bis 05.02.1953

H o f e r , Julius
(1890 - 1953)
Schwabach



Erlernte das Aluminiumschlägerhandwerk. Nach der Lehrzeit in der Goldschlägerei tätig bis 1914 und die ersten Jahre nach dem Kriege. 1922 Parteisekretär für den Bezirk Aschaffenburg, 1924 Gausekretär des Reichsbanners für die drei Frankenkreise bis 1933. KZ Dachau 1933/34. Zum 2. Male Dachau 1944 (Grund: 20. Juli). Übersiedlung nach Nürnberg. Erst 1941 wieder feste Anstellung bei "Deutscher Ring" (Versicherungsgesellschaft). Mitglied der SPD seit 1907. Nach
Kriegsende arbeitet er wieder für dieselbe an führender Stelle. Ab Juni 1945 Verwaltungsstellenleiter der Allgemeinen Ortskrankenkasse Mittelfranken. Abgeordneter des Stimmkreises Schwabach-Stadt und Land.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang