Abgeordneter Häberle, Karl

Dr. Karl Häberle, SPD

Studienprofessor

Wahlkreis Schwaben

geboren 27.10.1910
in Pfuhl/Neu-Ulm
gestorben 17.11.1999
in Lindenberg/Allgäu
Familienstand keine Angabe
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
07.12.1962 bis 01.12.1966

H ä b e r l e , Karl Dr.phil.
(1910 1- 1999)
Lindenberg


Er stammt aus einem Handwerker- und Geschäftshaus. Besuch des Realgymnasiums in Ulm und Studium der Germanistik in Tübingen, München, Berlin und Erlangen. In Erlangen legte er das Staatsexamen ab und promovierte bei Professor Dr. Benno von Wiese mit "Summa cum Laude" zum Dr.phil. Seit 1939 ist er - mit Unterbrechung der Kriegsjahre - an der Oberrealschule Lindenberg (Allgäu) tätig. 1952 gründete er zusammen mit Kollegen der Oberrealschule und Volks-
schulen das Westallgäuer Volksbildungswerk, welches er seither ununterbrochen leitet. Es umfaßt heute 11 Orte. 1959 trat er der SPD bei und ist Kreisvorsitzender der SPD im Kreis Lindau und 2.Vorsitzender des Ortsvereins Lindenberg. Mitglied des Stadtrates Lindenberg und des
Kreistages des Landkreises Lindau i.B.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang