Bayerischer Landtag
Abgeordneter Schulze, Katharina

Schulze, Katharina

Interkulturelle Trainerin, Politikwissenschaftlerin


Wahlkreis Oberbayern

interaktive Karte

Fraktionslogo: B'90/Grüne

Persönliche Angaben

geboren am 20.06.1985
in Freiburg
Familienstand ledig

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Fraktionsvorsitzende B'90/Grüne
  • Mitglied des Ausschusses für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport
  • Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums
  • Mitglied des Beirates der Stiftung Bayerisches Amerikahaus gGmbH
  • Mitglied des Hochschulbeirates der Hochschule für Politik München
  • Mitglied des Reformbeirates der Hochschule für Politik München

Mitglied des Landtags:
seit 07.10.2013

Biographie

09/1996-06/2005 Christoph-Probst-Gymnasium Gilching; 10/2005-2011 Studium Interkulturelle Kommunikation, Politikwissenschaft, Psychologie an der LMU München; 08/2007-12/2007 Studium an der University of California, San Diego; während des Studiums durchgehende Werkstudententätigkeit und Praktika u.a. bei: Siemens, akzente kommunikation und beratung gmbh, Kienbaum, Ärzte der Welt, InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung; 02/2012-09/2013 Öffentlichkeitsarbeit bei der Gesellschaft für ökologische Forschung; 02/2012-09/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Teilzeit im Büro der Landtagsabgeordneten Theresa Schopper sowie Arbeit als Interkulturelle Trainerin.
01/2009-01/2011: Vorsitzende der Grünen Jugend München; 11/2009-10/2014: Mitglied im bayerischen Parteirat BÜNDNIS 90/Die Grünen; 11/2010-05/2015: Vorsitzende Grüne München; seit 2010: Sprecherin des Bündnisses NOlympia München; seit 2011: Sprecherin des Bündnisses "München gegen die 3. Startbahn". Von 10/2013 bis 02/2017 stellv. Vorsitzende der Grünen Landtagsfraktion und Grüne Sprecherin für Sportpolitik; von 10/2014 bis 02/2017 Mitglied im Ausschuss für Verfassung, Recht und Parlamentsfragen. Seit 10/2013: Landtagsabgeordnete; Grüne Sprecherin für Inneres und Strategien gegen Rechtsextremismus, Mitglied im Ausschuss für Innere Sicherheit, Kommunale Fragen und Sport. Seit 02/2017: Fraktionsvorsitzende der Grüne Landtagsfraktion. Mitglied Bund Naturschutz; Fördermitglied a.i.d.a. e.V.

Kontakt

Katharina Schulze auf:

Bayerischer Landtag
Maximilianeum
81627 München
Telefon: 089 4126-2773
Fax: 089 4126-1494
Katharina.schulze(at)gruene-fraktion-bayern.de
http://www.katharina-schulze.de

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Theresa Schopper, MdL, München
Interkulturelle Trainerin, München

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
Vorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen München, Sendlingerstr. 47, 80331 München, bis 10.Mai 2015

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Seitenanfang