Abgeordneter Hahnzog, Klaus

Dr. Klaus Hahnzog, SPD

Rechtsanwalt, Bürgermeister a. D.

Stimmkreis München-Giesing

geboren 07.08.1936
in Stuttgart
Familienstand verheiratet, 2 Kinder
Konfession evangelisch

Mitglied des Landtags:
24.10.1990 bis 05.10.2003

Abitur 1956. Studium der Rechtswissenschaften 1956/60 an den Universitäten Frankfurt, Berlin, München. 2. Jurist. Staatsexamen 1964. 1965/66 Gerichtsassessor im Bayerischen Staatsministerium der Justiz. 1966/68 Staatsanwalt. 1968/71 wissenschaftl. Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht bei der Richterin Rupp v. Brünneck. 1971/73 Amtsrichter. 1973/82 berufsm. Stadtrat (Kreisverwaltungsreferent der Landeshauptstadt München). 1982/84 Rechtsanwalt. 1984/90 3. Bürgermeister der Landeshauptstadt München mit den Schwerpunkten Soziales, Umwelt, Kultur, Ausländer, Sport. Mitglied des Verwaltungs- und Rechtsausschusses des Bayerischen Städtetags. Seit Mai 1990 wieder Rechtsanwalt. 1978/90 Richter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Zahlreiche verfassungs- und verwaltungsrechtliche Veröffentlichungen. Mitglied der SPD seit 1968. Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (ASJ). Mitgliedschaften: Kuratorium "Förderverein für Internationale Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit in Dachau e.V.", Kuratorium "Initiativgruppe - Interkulturelle Begegnung und Bildung e. V.", Kuratorium "Freunde des sahaurischen Volkes", Kuratorium "Mehr Demokratie e.V.", Kuratorium "Humanistische Union", Vorstand "Forum Demokratische Linke 21 e.V. Ehrenmitglied "Weiße Rose Stiftung", ÖTV, AWO, Verein "Freunde Giesings e. V.", Sportverein Berufsfeuerwehr, TSV Turnerbund, DAV Sekt. Oberland.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang