Abgeordneter Christ, Manfred

Manfred Christ, CSU

Technischer Kaufmann (ehemals selbstständig)

Stimmkreis Aschaffenburg-West

geboren 18.02.1940
in Aschaffenburg
gestorben 24.12.2020
Familienstand verheiratet, 3 erwachsene Kinder
Konfession römisch-katholisch

Mitglied des Landtags:
23.10.1990 bis 19.10.2008

1958 Mittlere Reife. 1958-61 Maschinenschlosserlehre. 1962-64 Lehre als Industriekaufmann, beide Lehren bei Fa. Güldner - heute Linde AG. 1964 Tätigkeiten im Ein- und Verkauf, später Handlungsbevollmächtigter, Prokurist und Selbstständiger. 1958 Eintritt in JU und CSU; Kreis- und Bezirksvorstand. 1972 Stadtrat in Aschaffenburg, stellv. Fraktionsvorsitzender seit 1979 und Pressesprecher von 1979 bis 1990. Seit 1977 Mitglied im Kreisvorstand der CSU. 1977-2003 Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Aschaffenburg Stadtmitte. 1990-94 Mitglied der Vollversammlung der IHK Aschaffenburg. Nach 19 Jahren als Elternbeiratsvorsitzender vom Kindergarten bis Gymnasium, seit 1993 Vorsitzender des Fördervereins der Maria-Ward-Schule in Aschaffenburg. Von 1968 bis zur Wahl in den Bayerischen Landtag Mitglied des Pfarrgemeinderats St. Peter und Alexander Aschaffenburg. Mitglied der Wasserwacht im BRK (40 Jahre) und in der Fränkischen Fastnacht.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang