Abgeordneter Hölzl, Manfred

Manfred Hölzl, CSU

Polizeirat a. D.

Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost

geboren 27.09.1941
in Weiden
gestorben 05.06.2003
Familienstand verheiratet, 2 Kinder
Konfession evangelisch-lutherisch

Mitglied des Landtags:
12.07.1978 bis 05.06.2003

Nach Besuch von Volksschule und Gymnasium 1960 Eintritt in den Polizeidienst. Ab 1963 Polizeivollzugsbeamter bei der Bayer. Landespolizei in Hof. 1965/73 Fachlehrer an der Bayer. Polizeischule in Fürstenfeldbruck. Ab 1974 Übernahme verschiedener Führungsfunktionen bei der Landespolizei. Studium an der Polizeiführungsakademie Münster. Ab 1978 Mitarbeiter in der Polizeiabteilung des Innenministeriums. 1979 Berufung zum stellv. Leiter der Polizeidirektion Fürstenfeldbruck. Mitglied CSU seit 1970. 1972/96 Stadtrat und seit 1978 Kreisrat in Fürstenfeldbruck. Stellv. Vorsitzender des Arbeitskreises "Kommunale Fragen und Innere Sicherheit", Sprecher der CSU-Landtagsfraktion für Polizeifragen sowie Sprecher für Fragen des Tierschutzes. Vizepräsident des Deutschen Tierschutzbundes, Landesverband Bayern. Auszeichnungen: Kommunale Verdienstmedaille in Silber, Verfassungsmedaille in Gold, Bayer. Verdienstorden.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang