Abgeordnete Hornig-Sutter, Monika

Dr. Monika Hornig-Sutter, SPD

Kunsthistorikerin

Wahlkreis Oberbayern

geboren 16.01.1943
in -
Familienstand verheiratet, 3 Kinder
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
30.10.1978 bis 19.10.1982

H o r n i g - S u t t e r , Monika Dr.
(geb. am 16.01.1943)
München



Aufgewachsen in Geretsried; Schulbesuch in Geretsried und Bad Tölz. 1964 Beginn des Studiums der Kunstgeschichte, Archäologie und Alten Geschichte in München. 1968 Abschluß des Studiums mit der Promotion - ebenfalls München. 1969/70 wissenschaftliche Mitarbeit an einem Forschungsprojekt über barocke Deckenmalerei in Deutschland. 1970/74 Aufbau und Leitung eines Forschungsinstituts für Keramik. 1974 staatl. anerkannte Sachverständige für Keramik. Seit 1975 freiberuflich als Sachverständige auf dem Gebiet der Keramik und in der Keramikforschung tätig. 1972 Eintritt in die SPD. 1975 in den Bezirksausschuß Obermenzing berufen; Schwerpunkte: Bürgerbeteiligung, Baustaffelfragen, Verkehrsprobleme; Schwerpunkte der politischen Arbeit: Familienfragen, Randgruppenprobleme, Strukturfragen, Verbraucher- und Umweltschutz. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1978.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang