Abgeordneter Haugg, Pius

Pius Haugg, Fraktionslos

Studienrat

Wahlkreis Schwaben

geboren 16.05.1905
in Donauwörth
gestorben 06.06.1978
in Donauwörth
Familienstand keine Angabe
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
16.12.1946 bis 26.11.1950

H a u g g , Pius
(1905 - 1978)
Donauwörth



1923 Absolvia bei St.Stephan in Augsburg. 1929 in München 2.Staatsexamen als Altphilologe. Neben der Hauslehrertätigkeit bei der Gräfin Ingelheim, geb. Gräfin Stauffenberg, Musikstudium und ab 1934 auch Leiter der gräflichen Gutsverwaltung. In dieser Eigenschaft
Auseinandersetzungen mit der Gauleitung Mainfranken und Gefängnis 1937/38. In Rudolstadt und Beuthen/OS Opernsänger. 1943/45 bei der Wehrmacht. Seit 1945 in der Heimat Lehrer an der Oberschule, Schulrat, Stadtrat und 2.Bürgermeister. 1946/47 Leiter der Singschule Augsburg und ab Februar 1947 wieder in Donauwörth. Führte dort im Oktober 1946 die "Nordschwäbische Kulturwoche" durch. 1948 in die Vorstandschaft des schwäbischen Kulturrings gewählt. Abgeordneter dwes Stimmkreises Donauwörth.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang