Bayerischer Landtag
Abgeordneter Kirchner, Sandro

Kirchner, Sandro

Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik

Fraktionslogo: CSU

Persönliche Angaben

geboren am 31.07.1975
in Bad Kissingen
Familienstand verheiratet, 2 Kinder
Konfession römisch-katholisch
Homepage http://www.sandro-kirchner.de

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Landesentwicklung, Energie, Medien und Digitalisierung
  • Mitglied des Stiftungsrates der Bayerischen Forschungsstiftung

Mitglied des Landtags:
seit 07.10.2013

Biografie

Staatliche Fachoberschule Bad Neustadt a.d. Saale bis 1995, Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt Studium Bauingenieurwesen (1995-1997), Studium Elektrotechnik - Schwerpunkt Nachrichtentechnik (1998-2002), 2002-2006 Entwicklungsingenieur Preh GmbH Bad Neustadt/S. 2006-2013 Projektleiter Automotive Preh GmbH Bad Neustadt/S., 1993-2011 Mitglied in der Jungen Union Bayern, seit 2000 Mitglied in der CSU, 2003-2011 Kreisvorsitzender der Jungen Union Bad Kissingen, 2002-2012 CSU-Ortsvorsitzender Markt Burkardroth, seit 2015 CSU-Kreisvorsitzender Bad Kissingen, seit 2002 Kreisrat Landkreis Bad Kissingen, 2002-2014 Gemeinderat Markt Burkardroth, 2008-2014 Zweiter Bürgermeister Markt Burkardroth, seit 2005 stellv. Kreisvorsitzender beim Bayerischen Roten Kreuz, Kuratoriumsmitglied Kissinger Sommer, Beirat der Caritas Schulen gGmbH, Beirat HEIL-Bau Akademie, Schriftführer im Bayerischen Jagdverband auf Bezirksebene, 2003-2015 Vorsitzender des DJK-SV Premich e.V., seit 2015 Beisitzer des DJK-SV Premich e.V., Mitglied im Förderverein M-E-NES-Modellstadt Elektromobilität Bad Neustadt a.d. Saale (kooptiert), Gesangverein, Kindergartenverein, Jagdgenossen, Eigenheimvereinigung, Bayerischer Jagdverband.

Kontakt

Sandro Kirchner auf:

Bürgerbüro
Obere Marktstr. 1
97688 Bad Kissingen
Telefon: 0971 78559950
Fax: 0971 78559960
buero(at)sandro-kirchner.de

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
--

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
1. Mitglied des Beirates, Heil BauAkademie - Otto Heil Hoch-/Tief-/Ingenieurbau und Umwelttechnik GmbH & Co. KG, 97714 Eltingshausen
2. Mitglied des Beirates, Caritas Schulen gGmbH, 97070 Würzburg

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
1. Mitglied des Kreistages, Landkreis Bad Kissingen
2. Mitglied des Verwaltungsrates (im Rahmen des Kreistagsmandates), Kommunalunternehmen des Landkreises Bad Kissingen
3. Mitglied des Kuratoriums, Kissinger Sommer (Festival), Stadt Bad Kissingen, 97688 Bad Kissingen

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
1. stv. Kreisvorsitzender, Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Bad Kissingen
2. Schriftführer, Bayerischer Jagdverband - Regierungsbezirk Unterfranken
3. Kooptiertes Mitglied des Vorstandes, Förderverein M-E-NES - Modellstadt Elektromobilität Bad Neustadt a.d. Saale

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Seitenanfang