Abgeordneter Höpfinger, Stefan

Stefan Höpfinger, CSU

Diözesansekretär

Stimmkreis Augsburg-Stadt-West

geboren 06.09.1925
in Kraiburg/Inn
gestorben 16.02.2004
in Augsburg
Familienstand verheiratet, 2 Kinder
Konfession katholisch

Mitglied des Landtags:
09.09.1969 bis 21.12.1976

H ö p f i n g e r , Stefan
(1925 - 2004)
Augsburg


Seit 1960 in Augsburg wohnhaft, verheiratet, zwei Kinder. Nach Abschluß der Volksschule besuchte er die Heeresunteroffiziersvorschule in München und Weilburg an.d.Lahn.
Kriegseinsatz in Italien. Kriegsgefangenschaft bis Ende 1947 in USA und England. Anschließend erlernte er das Zimmererhandwerk. Von 1952/57 bergmännische Ausbildung im Bergwerk Penzberg. Seit Mai 1959 Diözesansekretär für die KAB in der Diözese Augsburg und Leiter des Katholischen Volksbüros. 1953 Mitglied der CSU und der Christlich-Sozialen Arbeitnehmerschaft.
Von 1963/71 Stadtrat in Augsburg. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 09.09.1969. Ausgeschieden am 21.12.1976; Ersatzmann: Franz Ihle.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang