Abgeordnete Biedefeld, Susann

Susann Biedefeld, SPD

Journalistin

Wahlkreis Oberfranken

geboren 02.11.1964
in Kulmbach
Familienstand verheiratet

Mitglied des Landtags:
18.10.1994 bis 04.11.2018

1970-1977 Volksschule Mainleus, 1977-1981 Realschule Kulmbach, 1981-1983 Fachoberschule Kulmbach, Fachabitur. 1983/91 freie Journalistin in Kulmbach, 1991-1994 SPD-Geschäftsführerin in Kulmbach. SPD-Mitglied seit 1980, 1993-2003 Kreisvorsitzende Lichtenfels, 1991-2009 Mitglied Bezirksvorstand Oberfranken, 1999-2004 Generalsekretärin der BayernSPD. 1996-2003 Stadträtin der Stadt Weismain und 1996-2002 3. Bürgermeisterin bei der Stadt Weismain, 1984-1994 Kreisrätin des Kreises Kulmbach, 1996-2014 Kreisrätin des Kreises Lichtenfels; 2000-2008 Stellvertretende Vorsitzende und energiepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion; März 2005 - September 2010 Vizepräsidentin des Deutschen Tierschutzbundes, Landesverband Bayern, seit 2008 Vorsitzende der politischen Bildungseinrichtung "Franken-Akademie Schloss Schney", Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung "Gartenkultur - Wolfram Lind - Coburg". Mitglied ver.di, Arbeiterwohlfahrt, Bayerisches Rotes Kreuz, Tierschutzverein Kulmbach und örtliche Vereine, tierschutzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. Bayerische Verfassungsmedaille in Silber und Bayerischer Verdienstorden.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang