Bayerischer Landtag
Abgeordneter Huber, Thomas

MBA Huber, Thomas

Verwaltungsfachwirt, Dipl. Betriebsökonom (SGMI)

Stimmkreis Ebersberg



interaktive Karte

Fraktionslogo: CSU

Persönliche Angaben

geboren am 17.07.1972
in Ebersberg
Familienstand verheiratet, 1 Sohn
Konfession römisch-katholisch
E-Mail-Adresse mdl(at)thomas-huber.info
Homepage http://www.thomas-huber.info

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Jugend, Familie und Integration
  • Mitglied des Ausschusses für Fragen des öffentlichen Dienstes
  • Stellvertr. Vorsitzender der Enquete-Kommission "Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben"
  • Vorsitzender des Maßregelvollzugsbeirates Isar-Amper-Klinikum gGmbH, Klinikum Taufkirchen (Vils), Forensische Psychiatrie

Mitglied des Landtags:
seit 07.10.2013

Biographie

Schulbildung/Berufsausbildung/Studium/Berufliche Laufbahn
1978-1987 Grund- und Hauptschule Grafing; Qualifizierender Hauptschulabschluss
1987-1990 Ausbildung z. Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Grafing b.M. und Mittlerer Bildungsabschluss
1998-2000 Fachhochschulreife über 2. Bildungsweg
1993-1995 Berufsbegleitende Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt
1991-1998 Anstellung im gehobenen Dienst (Verwaltungsfachwirt) an der Bayerischen Verwaltungsschule (dazwischen 1992 Ableistung des Grundwehrdienstes)
1998-2000 Personalreferent und Schulungsleiter bei der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
2001-2005 2PLUS CONSULT GmbH; Assistent der Geschäftsführung und Leiter Marketing und Vertrieb
2004-2006 Internationales berufsbegleitendes Masterstudium an der Paris-Lodron-Universität (Salzburg) mit Abschluss zum Master of Business Administration (MBA)
2010-2012 berufsbegleitendes Studium am St. Galler Managementinstitut mit erfolgreichem Abschluss zum Dipl. Betriebsökonom (SGMI)
2006-2013: Leiter der Stabsstelle Bildung und Personalentwicklung, Landesgeschäftsstelle des Bayerischen Roten Kreuzes

Politische Stationen
1992 Eintritt in CSU und Junge Union
1993-1996 Stellvertretender Ortsvorsitzender der JU Grafing
seit 1994 Mitglied im Ortsvorstand der CSU Grafing
1994-2009 Mitglied im Kreisvorstand der JU
seit 1996 Stadtrat in Grafing (Stv. Fraktionsvorsitzender)
1996-2000 Ortsvorsitzender der JU Grafing
1997-2001 Stellvertretender Kreisvorsitzender der JU
seit 1997 Mitglied im Kreisvorstand der CSU
1998 Mitglied in der JU-Future-Kommission des Bayer. Ministerpräsidenten
1999-2009 Mitglied im Bezirksvorstand der JU und CSU Oberbayern
2001-2005 Kreisvorsitzender der Jungen Union
2001-2005 Ortsvorsitzender der CSU Grafing
2000 Gründung des Arbeitskreises Aktive Bürgergesellschaft
seit 2002 Mitglied im Kreistag des Landkreises Ebersberg
- Geschäftsführer der CSU-Kreistagsfraktion,
- Finanzpolitischer Sprecher der Fraktion
- Aufsichtsrat der gGmbH Kreisklinik Ebersberg
seit 2003 Stellvertretender Kreisvorsitzender der CSU
2003-2013 Bezirksrat im Bezirkstag v. Oberbayern für den Stimmkreis Ebersberg
- Mitglied der Haushaltskommission
- Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss,
- Ausschuss für Bau, Umwelt und Energie,
- Sozial- und Gesundheitsausschuss
- Personalausschuss.
- Verwaltungsrat der Kliniken des Bezirks Oberbayern
2003-2005 Stellvertretender Bezirksvorsitzender der JU Oberbayern
2005-2009 Mitglied im JU-Landesvorstand
- Kommunalpolitischer Sprecher der Jungen Union Bayern
2005-2009 Mitglied des KPV-Landesvorstandes und des Hauptausschusses
2013 Wahl in den Bayerischen Landtag für den Stimmkreis Ebersberg

Vereine & Mitgliedschaften
In diesen Vereinen bin ich Mitglied:
Freiwillige Feuerwehr Grafing, Trachtenverein "Atteltaler", Rad- und Skiclub Elkofen, Grafinger Faschingsbären, TSV Grafing, Heimatkundeverein Grafing, Kolpingfamilie Grafing, Soldaten- und Kriegerkameradschaft Grafing e.V., Veteranen- und Kriegerverein Straußdorf, Historischer Verein im Landkreis Ebersberg, Tourismus-Verein Grafing
Diese Organisationen unterstütze ich:
Förderverein Museum der Stadt Grafing, Förderwerk Senioren Wohn- und Pflegeheim, Verein Lebenshilfe des Landkreises Ebersberg, Verein "Brücken bauen" der CARITAS, Förderverein Fußballnachwuchs Grafing, Bayerisches Rotes Kreuz, Partnerschaft Alem Katema mit Vaterstetten, Förderverein Georg-Huber-Mittelschule Grafing

Auszeichnungen:
Bezirksmedaille des Bezirks Oberbayern in Silber

Kontakt

MBA Thomas Huber auf:

Abgeordnetenbüro
Bahnhofstr. 2
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 865770
Fax: 08092 87338

Bayerischer Landtag
Maximilianeum
81627 München

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
Leiter Stabsstelle Bildung und Personalentwicklung, BRK Landesgeschäftsstelle, Garmischer Str. 19-21, München
Maklertätigkeit, Am Stadion 5, 85567 Grafing

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
Minijobtätigkeit, Franz Riedl GmbH, Rott a. Inn

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
Mitglied im Aufsichtsrat, Kreisklinik Ebersberg, 85560 Ebersberg

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
1. Stadtrat, Stadt Grafing, 85567 Grafing
2. Kreisrat, Landkreis Ebersberg, 85560 Ebersberg
3. Mitglied im Kuratorium, Hochschule Rosenheim, 83024 Rosenheim

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
1. Mitglied im Kuratorium Caritas-Zentrum Ebersberg (Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.) 85567 Grafing
2. Mitglied des Aufsichtsrates Kolping-Bildungswerk Bayern e.V. 80336 München
3. 1. Vorsitzender der Wasserwacht Bayern, München, seit 24.05.2017

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Seitenanfang