Bayerischer Landtag
Abgeordneter Schuberl, Toni

Schuberl, Toni

Jurist, Historiker

Fraktionslogo: B'90/Grüne

Persönliche Angaben

geboren am 26.01.1983
in Deggendorf
Familienstand verheiratet, 3 Söhne

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • Mitglied des Ausschusses für Verfassung, Recht, Parlamentsfragen und Integration
  • Mitglied der Richterinnen- und Richter-Wahl-Kommission
  • stv. Vorsitzender des Maßregelvollzugsbeirates Bezirksklinikum Mainkofen, Forensische Klinik, Deggendorf
  • stv. Vorsitzender des Maßregelvollzugsbeirates Bezirkskrankenhaus Straubing, Forensisch-psychiatrische Klinik
  • Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Opferhilfe Bayern

Mitglied des Landtags:
seit 05.11.2018

Biografie

1989-1993 Grundschule Eging am See, 2002 Abitur am St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich, 2002-2003 Rettungsdienst beim Malteser Hilfsdienst in Passau, Ausbildung zum Rettungsanitäter, 2003-2008 Studium der Rechtswissenschaft an der Uni Regensburg, 2008 Erstes Jura-Staatsexamen (Diplom-Jurist univ.), 2005-2011 Magisterstudium Hauptfach Geschichte, Nebenfächer Politikwissenschaft und öffentliches Recht an der Uni Regensburg (M.A.), 2005-2006 Mitglied des studentischen Konvents der Uni Regensburg, 2006-2011 Mitglied der "Fachschaft Geschichte", 2007-2011 Mitarbeiter der zentralen Studienberatung, 2008-2010 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte Prof. Kroppenberg an der Uni Regensburg, 2008-2016 Gründer und Vorsitzender des Geschichts- und Kulturvereins Eging am See, seit 2007 Veröffentlichung mehrerer geschichtswissenschaftlicher Werke, 2011-2017 Biberberater im Landkreis Passau, 2012-2013 Rechtsreferendariat in Passau, Weiterbildung zum Wirtschaftsmediator, 2013 Zweites Jura-Staatsexamen, 2013-2018 Dozent für Recht und Verwaltung an der Berufsfachschule für Kinderkrankenpflege in Passau, seit 2014 Kreisrat des Landkreises Passau für Bündnis 90/Die Grünen, seit 2014 Mitarbeiter im Rechtsreferat der Uni Passau, 2015 Veröffentlichung des Kommentars zur BayHSchWO, verheiratet und Vater von drei Söhnen und einem Stiefsohn, 2018 Veröffentlichung des Kommentars zum BayHSchG, seit 2014 Verbandsrat des Zweckverbands Berufsschule Passau, seit 2014 Verbandsrat des Zweckverbands Volkshochschule Passau, seit 2014 Mitglied Forum Zukunft Passau, seit 1999 Mitglied bei den Grünen, 2000-2001 Gründungsvorstand Grüne Jugend Niederbayern, Redakteur der "Brennstoff" Mitgliederzeitschrift Grüne Jugend Bayern, 2009-2010 und 2012-2015 Vorsitzender Kreisverband der Grünen Passau-Land, 2014 Landratskandidat Passau.

Kontakt

Bayerischer Landtag
Maximilianeum
81627 München

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
Angestellter (Jurist im Rechtsreferat), Uni Passau, Innstr. 41, 94032 Passau
Autor

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
1. Kreisrat, Landkreis Passau
2. Verbandsrat, Zweckverband Berufsschulen Passau
3. Verbandsrat, Zweckverband Volkshochschule Passau

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
--

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Seitenanfang