Abgeordneter Brandner, Walter

Walter Brandner, Fraktionslos

Exportkaufmann; wissenschaftlicher Angestellter

Wahlkreis Oberbayern

geboren 22.07.1920
in Schönbach b.Eger
gestorben 11.11.1998
in Andechs
Familienstand verheiratet
Konfession keine Angabe

Mitglied des Landtags:
02.12.1966 bis 02.12.1970

B r a n d n e r , Walter
(1920 - 1998)
Andechs


Volkschulbesuch in Schönbach und in Oberplan im Böhmerwald, Unterrealschule in Bergreichenstein und Eger, hum.Gymnasium in Duppau bei Karlsbad. Ab 1939/45 Wehrdienst. Kommandierung zur Ärzteakademie in Graz. Kriegsteilnehmer in Holland, Frankreich, Jugoslawien, Rußland, Ungarn und Italien. Nach Absolvierung der Kriegsschule zum Leutnant befördert;
letzter Dienstgrad Oberleutnant der Panzergruppe. 2 Jahre Kriegsgefangenschaft in Italien. Von 1947/54 in Italien als Exportkaufmann und wissenschaftlicher Mitarbeiter für pharmazeutische Unternehmen. Seit 1955 in Deutschland als wissenschaftlicher Mitarbeiter eines pharmazeutischen Großunternehmens tätig. Bis zum Eintritt in die NPD im Januar 1965 keiner politischen Partei
angehörig. Fraktionslos ab 01.05.1967.


(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang