Abgeordneter Bötsch, Wolfgang

Dr. Wolfgang Bötsch, CSU

Oberregierungsrat a.D.

Stimmkreis Würzburg-Stadt

geboren 08.09.1938
in Bad Kreuznach
gestorben 14.10.2017
in Würzburg
Familienstand verheiratet, 2 Kinder
Konfession römisch-katholisch

Mitglied des Landtags:
12.11.1974 bis 26.10.1976

B ö t s c h , Wolfgang Dr.jur.utr.
(geb.: 08.09.1938)
Würzburg



Besuch der Volksschule in Langenlohnsheim/Nahe und Würzburg, Abitur am hum.Gymnasium Lohr/Main 1958. Danach zwölfmonatiger Grundwehrdienst bei der Luftwaffe. Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Würzburg. Ref.Examen Herbst 1963. Referendarzeit u.a. an der Verwaltungshochschule Speyer. Assessorexamen Frühjahr 1968. Danach Stadtrechtsrat in Kitzingen, seit 01.02.1974 Oberregierungsrat bei der Regierung von Unterfranken. Promotion 1970 zum Dr.jur.utr.. Politische Tätigkeit im RCDS bis zum stellvertr.Landesvorsitzenden, der Jungen Union und bis zum Landesschatzmeister der CSU seit 1960. Jetzt Vorsitzender der CSU in Würzburg und seit 1972 stellvertr.Fraktionsvorsitzender
der CSU-Stadtratsfraktion in Würzburg.

(Die Biografie beruht auf eigenen Angaben des ehemaligen Mitglieds des Landtags. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag.)

Seitenanfang