Bayerischer Landtag

Ausschreibungen des Bayerischen Landtags

Gebäude- und Glasreinigung

Offenes Verfahren

Aktenzeichen Z II - 05820-582

Die ausgeschriebene Leistung umfasst die Gebäude- und Glasreinigung für die Gebäude des
Bayerischen Landtags und des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Die Ausschreibung bezieht sich auf die Leistungen:

  • Unterhaltsreinigung
  • Sonderreinigung (auf Abruf)
  • Vertretungsreinigung (auf Abruf)
  • Tagesdienst (auf Abruf)
  • Objektleitung (auf Abruf)
  • Grundreinigung von Bodenbelägen (auf Abruf)
  • Glas-/Rahmenreinigung
  • Sonderreinigung Glas (auf Abruf) sowie
  • diverse Abrufleistungen.

Das Vergabeverfahren ist in vier Lose unterteilt:

  1. Los 1: Gebäudereinigung für den Bayerischen Landtag (LTA)
  2. Los 2: Glas- / Rahmenreinigung für den Bayerischen Landtag (LTA)
  3. Los 3: Unterhaltsreinigung für den Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz
    (BayLfD)
  4. Los 4: Glas- / Rahmenreinigung für den Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz
    (BayLfD).

Die Einreichungsfrist für Angebote endet am 02.03.2017, 11:00 Uhr.


Die Ausschreibung wird auf dem bayerischen Vergabeportal www.auftraege.bayern.de veröffentlicht. Hier stehen die Unterlagen Interessenten elektronisch zur Verfügung und können bearbeitet werden. Alle Informationen zu diesem Vergabeverfahren werden auf elektronischem Weg übermittelt. Die Erstellung der Angebote erfolgt komplett über die Vergabeplattform www.auftraege.bayern.de .
Es werden ausschließlich elektronisch übermittelte Angebote via Vergabeplattform akzeptiert.

Austausch Netzwerkkomponenten

Öffentliche Ausschreibung

Aktenzeichen ZIV/E-1640-0055

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Lieferung von Netzwerkkomponenten, der Austausch von WLAN Access Points, der Austausch von Switches sowie die Verlegung von Glasfasertrunks auf dem Gelände des Bayerischen Landtags, Maximilianeum, 81675 München.

Die Einreichungsfrist für Angebote endet am 10.03.2017, 11:00 Uhr.

Die Ausschreibung wird auf dem bayerischen Vergabeportal www.auftraege.bayern.de veröffentlicht. Hier stehen die Unterlagen Interessenten elektronisch zur Verfügung und können bearbeitet werden. Alle Informationen zu diesem Vergabeverfahren werden auf elektronischem Weg übermittelt. Die Erstellung der Angebote erfolgt komplett über die Vergabeplattform www.auftraege.bayern.de .
Es werden ausschließlich elektronisch übermittelte Angebote via Vergabeplattform akzeptiert.

Seitenanfang