Bayerischer Landtag

Ausstellungseröffnung „kunstvereint“ und „Fremde in Franken. Migration und Kulturtransfer“

Freitag, 01.07.2016


MÜNCHEN.        Landtagspräsidentin Barbara Stamm eröffnet am Dienstag, 5. Juli 2016, um 18.00 Uhr im Senatssaal des Maximilianeums die zwei Ausstellungen „kunstvereint“ und „Fremde in Franken. Migration und Kulturtransfer“.

„Bayern ist ein Kulturstaat“, so steht es in Artikel 3 der Bayerischen Verfassung. Dass dieser Grundsatz immer wieder mit Leben erfüllt wird, dazu tragen unter anderem die vielen Kunstvereine in unserem Land bei. Sie öffnen Räume für eine lebendige kulturelle Öffentlichkeit und sind zugleich Orte des künstlerischen Schaffens und der Innovation. In der Ausstellung „kunstvereint“ spiegelt sich die ganze Bandbreite kreativen Wirkens in der mittelfränkischen Region wider – in den Städten und im ländlichen Raum, in gegenständlichen Werken und in abstrakten Arbeiten. Und es zeigt sich die beeindruckende Vitalität der mittelfränkischen Kunstvereine als unverzichtbare Vermittler und Brückenbauer zwischen Kunst, Kunstschaffenden und Öffentlichkeit. 25 namhafte Künstlerinnen und Künstler zeigen auf vielfältige Weise ihre Interpretation der Gegenwart.

Sind Sie eine „waschechte Fränkin“? Ein „waschechter Franke“? Dann teilen Sie etwas Wesentliches mit ihrem Nachbarn aus Niedersachsen oder dem Arbeitskollegen aus Kroatien, mit dem Bankberater aus der Oberpfalz oder dem Arzt aus Sri Lanka: Sie haben einen Migrationshintergrund! Denn auch die Franken lebten keineswegs „schon immer“ in dem Land, das ihren Namen trägt. Sie sind zugewandert, wie zahllose andere Bevölkerungsgruppen vor ihnen und nach ihnen. Alle Neuankömmlinge haben sich mit den Eingesessenen vermischt – mal rascher, mal langsamer –, haben ihr persönliches Erbe eingebracht, haben sprachliche und kulturelle Spuren hinterlassen. Die Ausstellung „Fremde in Franken. Migration und Kulturtransfer“ vom Bezirk Mittelfranken lädt ein zu einem Spaziergang durch 1500 Jahre Migrationsgeschichte in Franken.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Wir bitten um kurze Anmeldung unter pressesprecher@bayern.landtag.de. Mitglieder der Landtagspresse sind automatisch akkreditiert. Diese Einladung gilt für Sie persönlich und ist nicht übertragbar. Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten bei der Einlasskontrolle vor der Großen Aula und halten Sie einen Lichtbildausweis bereit.


Zum Ablauf:

Begrüßung und Eröffnung:     Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags

Grußworte:

Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr
Richard Bartsch, Präsident des Bezirkstags Mittelfranken

Einführung in die Ausstellungen:

Fremde in Franken.
Migration und Kulturtransfer:     Dr. Andrea Kluxen, Kulturreferentin und Bezirksheimatpflegerin Bezirk Mittelfranken

kunstvereint                             Norbert Mager, Künstlerbund Schwabach e.V.

anschließend Rundgang durch die Ausstellungen im Kreuzgang und Ausstellungsfoyer und Empfang im Steinernen Saal. /ap


Seitenanfang