Bayerischer Landtag

Bayerischer Landtag zeigt Ausstellung zum Thema Pflege

Donnerstag, 31.03.2016


MÜNCHEN        Von 7. April bis 28. April 2016 zeigt der Bayerische Landtag die Ausstellung „Menschen lieben. Gesichter und Geschichten aus der Pflege“. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Ev.-Luth. Dekanats München und der Inneren Mission München und zeigt Fotografien aus dem Pflegealltag. Am Mittwoch, 6. April 2016, um 19.30 Uhr lädt Landtagspräsidentin Barbara Stamm zur Eröffnung der Ausstellung in den Senatssaal des Landtags ein. Im Anschluss findet eine Gesprächsrunde zum Thema Pflege in Würde statt.

Pflege ist ein Thema, das uns alle bewegt, weil wir alle möglicherweise einmal auf Pflege angewiesen sind. Angesichts oft komplizierter medizinischer und organisatorischer Details ist es nicht immer leicht, Pflege würdevoll zu gestalten. Zur Optimierung der Pflege müssen bestimmte Voraussetzungen für die Pflegenden und die Pflegebedürftigen geschaffen werden. Welche dies sind und wie diese geschaffen werden können, ist Inhalt einer Gesprächsrunde am 6. April 2016 im Bayerischen Landtag. Es diskutieren: Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Christine Bronner, Vorstand des Ambulanten Kinderhospiz, Rainer Ammende, Leiter der Akademie Städt. Klinikum München und die stationsleitende Altenpflegerin Doris Oltmanns.

Anlass für die Gesprächsrunde ist die Ausstellung „Menschen lieben. Gesichter und Geschichten aus der Pflege“, die insgesamt 3 Wochen im Kreuzgang des Maximilianeums zu Gast ist (7. bis 28. April) und von 9 bis 16 Uhr (Mo – Do) beziehungsweise 9 bis 13 Uhr (Fr) geöffnet ist. Der Eintritt ist frei.

Als Medienvertreter sind Sie am Tag der Ausstellungseröffnung herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Wir bitten um kurze Anmeldung unter pressesprecher@bayern.landtag.de. Mitglieder der Landtagspresse sind automatisch akkreditiert. Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten bei der Einlasskontrolle an der Ostpforte und halten einen Lichtbildausweis bereit. /if


Seitenanfang