Bayerischer Landtag

Foto-Ausstellung anlässlich Welt-Aids-Tages im Landtag „Mein positiver Tag“

Freitag, 25.11.2016

MÜNCHEN.                Anlässlich des jährlich am 1. Dezember stattfindenden Welt-Aids-Tages widmet sich der Bayerische Landtag dem Thema Aids und HIV mit einer Foto-Ausstellung. Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Dienstag, 29. November 2016 um 12 Uhr im Senatssaal durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm.

Zum Inhalt: Petr, Ernst und Urs sind HIV-positiv. Die Fotoausstellung „Mein positiver Tag“ der Caritas AIDS-Beratung München porträtiert die drei Männer: Schwarz-Weiß-Fotografien und Zitate von Petr, Ernst und Urs erzählen von ihrem Leben mit HIV in Prag, München und Zürich.
„Auch heute noch erfahren Betroffene Diskriminierung in vielen Lebenslagen, die durch Unwissenheit und Ängste gefördert wird. Die Veranstaltung hier im Maximilianeum ist so wichtig, weil sie aufklärt und vor Augen führt, was es heißt ‚positiv‘ zu sein“, sagt Landtagspräsidentin Barbara Stamm, die gemeinsam mit der Vorsitzenden des Ausschusses für Gesundheit und Pflege, Kathrin Sonnenholzner, die Ausstellung im Senatsaal des Landtages eröffnet. Zu Beginn wird Ernst, einer der Protagonisten der Ausstellung ein Gedicht vortragen. Es folgt eine Einführung in die Ausstellung von Michael Koch, dem Leiter der Aids-Beratung Unterfranken und Sprecher der Aids-Beratungsstellen in Bayern.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8g der Georg-Hipp-Realschule in Pfaffenhofen stellen zum Abschluss ein Schülerprojekt zum Thema Aids vor. Zur Ausstellungseröffnung sind Sie als Medienvertreter herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Direkt im Anschluss an die Ausstellungseröffnung wird um 13 Uhr der Ausschuss für Gesundheit und Pflege des Bayerischen Landtags ein Informationsgespräch zur Arbeit der psychosozialen AIDS-Beratungsstellen in Bayern führen.

Wir bitten um kurze Anmeldung unter pressesprecher@bayern.landtag.de. Mitglieder der Landtagspresse sind automatisch akkreditiert. Diese Einladung gilt für Sie persönlich und ist nicht übertragbar. Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten bei der Einlasskontrolle an der Ostpforte und halten Sie einen Lichtbildausweis bereit. /if





Seitenanfang