Bayerischer Landtag

Landtag trauert um Dr. Gerhard Merkl – Barbara Stamm: „Wohl der Mitmenschen stets Anliegen und Auftrag“

Mittwoch, 09.11.2016


MÜNCHEN.                       Mit tiefer Trauer hat Landtagspräsidentin Barbara Stamm die Nachricht vom Tod des ehemaligen Sozialstaatssekretärs und langjährigen Landtagsabgeordneten Dr. Gerhard Merkl aufgenommen. Barbara Stamm erklärt: „Mit Dr. Gerhard Merkl verliert Bayern einen profilierten Sozialpolitiker, dem die Sorge um das Wohl seiner Mitmenschen stets Anliegen und Auftrag war. Persönlich denke ich gerne an unsere gemeinsame Zeit im Sozialministerium zurück, als Dr. Merkl als Sozialstaatssekretär an verschiedenen bedeutsamen Projekten mitarbeitete und die Sozialpolitik Bayerns maßgeblich gestaltete. Besonders die Arbeit für die Menschen mit Behinderung lag ihm am Herzen. In seinem Amt als Staatssekretär war er auch Behindertenbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung. In Gedanken sind wir bei seinen Ehefrau und seinen Angehörigen und hoffen auf Trost in diesen Stunden.“

Dr. Gerhard Merkl war von 1974 bis 2003 Mitglied des Bayerischen Landtags und von 1993 bis 1998 Mitglied der Staatsregierung, zunächst als Justizstaatssekretär, danach von 1994 bis 1998 als Sozialstaatssekretär. /ap

Seitenanfang