Bayerischer Landtag

Landtagspräsidentin tief erschüttert über Anschlag in der Türkei

MÜNCHEN.               Landtagspräsidentin Barbara Stamm zeigte sich erschüttert über den grauenvollen Terroranschlag in Istanbul. Sie erklärte: „Dieser heimtückische Terrorakt trifft uns alle tief ins Herz. Der Bayerische Landtag trauert um die Opfer dieser zutiefst unmenschlichen und grausamen Tat. In mitfühlenden Gedanken sind wir bei den Angehörigen. Wir dürfen uns von diesem barbarischen Antlitz des internationalen Terrorismus nicht einschüchtern lassen. Zugleich muss es allen demokratischen Kräften in Europa und der Welt klar sein, dass wir nur gemeinsam diesen Gewaltakten begegnen können und klare Zeichen für Demokratie, Frieden und Freiheit setzen müssen.“

Seitenanfang