Bayerischer Landtag

Landtagspräsidentin trauert um Erdbebenopfer in Italien

MÜNCHEN.                Nach dem schweren Erbeben in Zentralitalien mit vielen Todesopfern drückt Landtagspräsidentin Babara Stamm ihre Bestürzung und ihr Beileid aus: „Nur sieben Jahre nach dem schlimmen Erdbeben von  L‘Aquila ist Zentralitalien erneut durch eine schwere Naturkatastrophe getroffen worden. Der Bayerische Landtag ist in Gedanken bei den Opfern und deren Angehörigen. Wir beten dafür, dass alle noch Vermissten lebendig geborgen werden. Den Verletzten wünschen wir baldige Genesung und der Region viel Kraft für den Wiederaufbau.“

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Anton Preis
Pressesprecher

Seitenanfang