Bayerischer Landtag

Akademiegespräch im Bayerischen Landtag mit Diskurs über Europa und seine Gestaltung in Vergangenheit und Zukunft

Freitag, 31.03.2017


MÜNCHEN.                Der Bayerische Landtag und die Akademie für Politische Bildung Tutzing laden am Mittwoch, 05. April 2017 erneut zum Akademiegespräch in den Senatssaal des Maximilianeums ein. Das Thema heißt diesmal: „Europa gestalten. Erfahrungen – Erfolge – Erwartungen“. Als Referent und Experte wird Prof. Dr. Dr. h. c. Rocco Buttiglione erwartet. Er ist ehemaliger italienischer Europa- und Kulturminister, Mitglied der italienischen Abgeordnetenkammer und der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften.

Ein neues Zeitalter der Demokratie, des Friedens und der Einheit solle in Europa anbrechen, proklamiert die Charta von Paris, die am November 1990 von 32 europäischen Staats- und Regierungschefs sowie der USA und Kanada unterzeichnet wurde. Ein gutes Vierteljahrhundert später stellt sich die Frage, was davon verwirklicht werden konnte. Prof. Dr. Dr. h. c. Rocco Buttiglione wird mit einem Impulsreferat in die Thematik einführen und anschließend mit den Gästen im Rahmen eines moderierten Akademiegesprächs diskutieren.

Um 19 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der Begrüßung durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm und einer Einführung in das Thema durch Prof. Dr. Ursula Münch, der Direktorin der Akademie für Politische Bildung. Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Wir bitten um kurze Anmeldung unter pressesprecher@bayern.landtag.de. Mitglieder der Landtagspresse sind automatisch akkreditiert. Diese Einladung gilt für Sie persönlich und ist nicht übertragbar. Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten bei der Einlasskontrolle an der Ostpforte und halten einen Lichtbildausweis bereit. /if


 



Seitenanfang