Bayerischer Landtag

Bayerischer Integrationspreis 2018: Startklar für Ausbildung und Beruf – Integration in den Arbeitsmarkt

Sonntag, 28.01.2018

 
MÜNCHEN.        Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller und die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Kerstin Schreyer verleihen auch dieses Jahr wieder den Bayerischen Integrationspreis. Unter dem diesjährigen Motto ‚Startklar für Ausbildung und Beruf – Integration in den Arbeitsmarkt‘ können vom 29. Januar bis zum 11. März 2018 Bewerbungen eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 16. Mai 2018 im Bayerischen Landtag statt. Das Preisgeld beträgt insgesamt 6.000 Euro.

Anlässlich der Ausschreibung des Bayerischen Integrationspreises 2018 erklärte Landtagspräsidentin Barbara Stamm: „Man kann über Integration viel diskutieren – letztlich muss sie gelebt werden. Von und mit den Menschen. Ein wichtiges Feld der Begegnung ist dabei der Arbeitsplatz. Hier wird nicht nur die Grundlage für das Auskommen gelegt. Menschen bekommen Anerkennung für ihre Fertigkeiten, man schafft gemeinsam etwas, lernt voneinander, es entstehen Freundschaften. Das sind die Grundlagen für ein vertrauensvolles Miteinander. Jene, die aktiv daran mitwirken, wollen wir dieses Jahr mit dem Bayerischen Integrationspreis auszeichnen.“

Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller erläuterte: „Die Integration der Bleibeberechtigten ist kein Selbstzweck. Sie kommt unserer gesamten Gesellschaft zugute. Wer unsere Sprache spricht, unsere Werte achtet und selbst für seinen Lebensunterhalt sorgt, der trägt seinen Teil zur Gemeinschaft bei. Menschen mit Migrationshintergrund leben so mit uns, nicht gegen und nicht neben uns. Einer der wichtigsten Schlüssel dafür ist die Integration in Ausbildung und Arbeit. Deshalb ehren wir mit unserem Bayerischen Integrationspreis dieses Jahr das großartige Engagement, das so Viele in Bayern hier zeigen.“

Die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Kerstin Schreyer äußerte: „Integration gelingt durch Teilhabe. Ein wichtiger Meilenstein zur Teilhabe sind Arbeit und Ausbildung. Wer in unserer Gesellschaft arbeitet, ist mittendrin und gehört dazu – und steht nicht nur daneben. Deshalb ist die Integration durch Arbeit und Ausbildung so wichtig, und deshalb ist es wichtig und richtig, dass wir gemeinsam den diesjährigen Integrationspreis unter dieses Motto gestellt haben.“
Mit dem Bayerischen Integrationspreis wird jedes Jahr das Engagement in einem wichtigen Bereich der Integration gewürdigt. 2018 steht der Preis unter dem Motto ‚Startklar für Ausbildung und Beruf – Integration in den Arbeitsmarkt‘. Der Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ist für Migrantinnen und Migranten ein unverzichtbarer Schlüssel zu einer gelingenden Integration. Denn Berufsqualifizierung und Erwerbstätigkeit sind in unserer Gesellschaft grundlegende Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben.

Die Ausschreibung zum Bayerischen Integrationspreis 2018 richtet sich an alle Personen, Vereine, Institutionen, Projekte oder Initiativen, die sich in Bayern im Bereich der Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration engagieren.

Näheres zur Preisausschreibung finden Sie unter:
integrationsbeauftragte.bayern.de/integrationspreis-2018/
 
/ap
 
 

Seitenanfang