Bayerischer Landtag

Im Zeichen der Europäischen Einigung: Europatag in Augsburg – Bayerischer Landtag ist mit Infostand vor Ort

Samstag, 04.05.2019

AUGSBURG/MÜNCHEN.             Augsburg feiert Europa: Beim Augsburger Europatag am Samstag, 04. Mai 2019, ist der Bayerische Landtag mit einem Informations- und Mitmachstand am Augsburger Rathausplatz mit dabei. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landtagsamtes informieren dort über die parlamentarische Arbeit des Landtags und seine europapolitischen Aktivitäten. Bei einem Europaquiz können Besucherinnen und Besucher ihr Wissen testen und attraktive Preise gewinnen.

Der Startschuss für den Europatag fällt um 11 Uhr am Willy-Brandt-Platz in Augsburg mit Europaminister Dr. Florian Herrmann und Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl.
Das geplante Programm umfasst rund 100 Veranstaltungen an acht Standorten in Augsburg – darunter Konzerte und künstlerische Darbietungen, Koch- und Sprachkurse sowie Diskussionen. Am Stand der bayerischen Volksvertretung informieren Abgeordnete über ihre Arbeit im Parlament und beantworten Fragen rund um Bayern und Europa.

Der französische Außenminister Robert Schuman rief am 9. Mai 1950 in seiner wegweisenden Rede in Paris dazu auf, die Kohle-und Stahlproduktion der europäischen Länder zusammenzulegen – dies sollte eine neue Art der politischen Zusammenarbeit in Europa markieren. Diese Neugründung Europas sollte Kriege zwischen den europäischen Nationen nach Schumanns Worten „nicht nur undenkbar, sondern materiell unmöglich“ machen. Dieses Gründungsziel hat die EU nun seit nahezu 70 Jahren eingelöst. Damit darf die Idee von Robert Schuman als Grundstein der heutigen Europäischen Union gelten. Rund um den Europatag finden in vielen Städten Bayerns Europatage und Europawochen statt.


Weitere Informationen zum Augsburger Europatag und Programm unter: www.augsburg.de/buergerservice-rathaus/europa/europatag/

/zg



Seitenanfang