Bayerischer Landtag

Landtagspräsidentin Ilse Aigner hält Kanzelrede in der Erlöserkirche in München: „Es geht um den besten Staat, den wir je hatten!“

Sonntag, 20.10.2019


MÜNCHEN.               Landtagspräsidentin Ilse Aigner hält am Sonntag, 20.10.2019 um 11.30 Uhr in der Erlöserkirche in München-Schwabing auf Einladung der Evangelischen Akademie Tutzing die Kanzelrede. Als Leitmotiv ihrer Rede wählte sie eine Botschaft des Propheten Jeremia: „Suchet der Stadt Bestes. […] Denn wenn´s ihr wohlgeht, geht´s auch Euch wohl.“ Daran anknüpfend richtet sie einen Appell an alle Bürgerinnen und Bürger, ihren Teil zu einem gelingenden Gemeinwesen beizutragen.

In ihrer gesellschaftspolitischen Grundsatzrede schlägt die Landtagspräsidentin den Bogen vom Verhältnis zwischen Politik und Glaube über eine Bestandsaufnahme der Lage in unserem Staat hin zu Perspektiven für eine positive Gestaltung der Zukunft. Mit Blick auf antisemitische Tendenzen in Deutschland ruft Landtagspräsidentin Ilse Aigner zu einer Kultur des Hinschauens und Zivilcourage im Geiste Martin Niemöllers auf: „Gefordert ist von Politik und Bürgern ein klares Bekenntnis zu Haltung und Engagement. […] Wenn Extremisten bei uns auf dem Vormarsch sind, muss man ihnen Einhalt gebieten!“ In ihren Ausführungen geht Aigner auch auf die Motivation für ihre eigene politische Arbeit ein: „Politik ist ein schöpferischer Akt. Sie ist sinnstiftend, wenn sie nicht allein auf Verhinderung aus ist oder destruktiv ist. Man kann etwas wachsen sehen, dank der eigenen Mitwirkung. Und deshalb versuche ich, für Politik zu begeistern: und zwar für die Politik auf jeder Ebene, bei der Jugend, bei Männern und ganz besonders auch bei Frauen!“

Die Kanzelrede ist seit 1997 ein viel beachtetes Format der Evangelischen Akademie Tutzing. Zu den Rednerinnen und Rednern gehören u.a. Joachim Gauck, Gesine Schwan, Christian Stückl, Dieter Reiter, Charlotte Knobloch und Peter Küspert.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Hinweis: das vollständige Redemanuskript finden Sie untenstehend als pdf verlinkt. Es gilt das gesprochene Wort!

-em




Seitenanfang