Bayerischer Landtag

Startschuss am Bayerischen Landtag für die 20. Internationale Freundschaftsfahrt

Motorradgruppe des Bundes fährt für den guten Zweck

Dienstag, 28.05.2019

MÜNCHEN. Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 startet die Motorradgruppe des Bundes mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Deutschen Bundestages, des Bundeskanzleramtes und weiterer oberster Bundesbehörden am Bayerischen Landtag ihre 20. Internationale Freundschaftsfahrt.

Landtagsvizepräsident Karl Freller begrüßt die rund 140 Teilnehmer um 9 Uhr an der Westauffahrt des Maximilianeums. Anschließend überreicht die Motorradgruppe einen Scheck an Vertreter von „Wings for life“, einer Stiftung für Rückenmarksgeschädigte, die vor Ort von Tarek Rasouli vertreten wird. Die Teilnehmer der Freundschaftsfahrt leihen sich für diese Tour in der Regel die Motorräder für 150 Euro pro Teilnehmer. Das eingesammelte Geld geht zu 100 Prozent an „Wings for life“. Nach einem Weißwurstfrühstück fährt die Motorradgruppe um 11 Uhr los. Die Freundschaftsfahrt dauert bis zum 1. Juni 2019 und führt dieses Jahr durch das bayerische Oberland. Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen./zg

Seitenanfang