Bayerischer Landtag

"Kein Jung gegen Alt in der Corona-Krise!"

Landtagspräsidentin Ilse Aigner appelliert an die jüngere und ältere Generation, in der Corona-Krise zusammenzuhalten.

Wenn Sie das Video aktivieren, werden Inhalte von JW Player geladen und dadurch Ihre u.A. IP-Adresse an JW Player übertragen.

Mehr Informationen und Datenschutz
Video aktivieren

Die Bayerische Staatsregierung und auch der Bund tun alles, um die Folgen dieser Situation abzufedern. Landtagspräsidentin Ilse Aigner wendet sich mit einem Appell an alle Generationen und ruft zum Zusammenhalt auf: "Die persönlichen Beschränkungen treffen Familien genauso wie Alleinerziehende, ältere Menschen – aber auch die Jüngeren. Meine ganz große Bitte an die unterschiedlichen Generationen: Habt Verständnis für einander! Für Eltern ist es schwierig, im Homeoffice zu arbeiten, die Kinder zu betreuen und gleichzeitig auch noch eine Art Ersatzlehrer zu sein. Den Großeltern fällt es sehr, sehr schwer, vorerst ihre Kinder oder Enkel nicht sehen zu können. Und natürlich vermissen junge Menschen ihre Freunde, den Sport, das gemeinsame Ausgehen und Feiern. Jede Generation bringt jetzt Opfer. Wir müssen noch eine Weile ausharren und uns strikt an die neuen Regeln halten. Wir werden noch viel mehr Geduld aufbringen müssen, sollten auf einander achtgeben und versuchen, optimistisch zu bleiben." 

Laufend aktuelle Informationen finden Sie zudem auf der Seite der Bayerischen Staatskanzlei: www.bayern.de/politik/informationen-zum-coronavirus

Seitenanfang